Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Verlage und Veröffentlichung unserer Mitglieder > Eiland-Künstler > Persönliches Gedichte-Archiv

Persönliches Gedichte-Archiv Alte oder bereits veröffentlichte Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2020, 16:13   #1001
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
In einem Traum


im Restlicht
wirkt

dein Atem
atemlos



wie du
dein Herz

an meine
Lippen presst



im Jenseits

samt unter
der Haut



mein Engel
fliegt

in meinen Traum
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 16:14   #1002
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Romantik
Newton

die Worte fallen

nicht mehr

aus



dem Laub

ist etwas Gutes

anzusehen



wie dieser Apfel

der jetzt fault



sind wir

von Schwere übersät



und fassen Fuß

und treiben aus dem

Boden



wieder ein Stück

Immergrün



der Blume, die wir

in den Händen halten



und zu einem

herbstzeitlosen Rand

zusammenfügen






Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: William Blake Newton Collection Tate Britain, London
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 16:17   #1003
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Nachts auf den Straßen

abseits der Stadt
gehen unsere
Schritte verloren

ein Feld ohne
Namen das in der
Dunkelheit

Spuren verwischt

in den
Zwischenräumen
der Jahreszahlen

ein Netz aus
gefalteter Symmetrie
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 16:18   #1004
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Lichtanziehung


I

du bist ein
zittriges

Beispiel
für das

einfallende
Sonnenlicht


II

auf deine
Wangen

legt sich
die Morgenröte

und atmet
schwer

und rekelt
sich

zwischen der
Luft und

eingeatmeter Nähe
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 16:19   #1005
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Realismus
Teich in der Mark

die Zeit tropft langsam
auf das weite Feld
der Oberflächenspannung
im entlegenen Schilf
quakt ab und zu etwas
abhanden

es springt hinein
und erzeugt im Wasser
ein Geräusch
gefräßig wie die Ruhe selbst
im Federkleid aus purem
Nachklang

sickert das Gelb
der Teichrose ins tiefe
Schwarz zwischen den Bäumen
wo sich der Herbst
schon längst in jedem Blatt
verfangen hat






Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Karl Hagemeister: Teich in der Mark Bröhan-Museum, Berlin
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 16:21   #1006
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Ist es Winter, wird es schnein, nein!


der Winter am Strand

wirft mit Steinen

um sich


Einschlüsse

am Rand die hell

im Sonnenlicht funkeln

wie vergangene Tagsplitter


einer untergegangenen

Zeit mit dem Anstrich

von heute -



sie wirken verbunden
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:00   #1007
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Bei den Cats ist noch Licht an!

deine Stille berührt

hinter den Gardinen

aus Licht



einem

feinmaschigen Netz

aus Berührungspunkten



an Abenden

in denen du träumst

und nach Antworten fischst



du würdest mir

unausgesprochen bereits

alles sagen
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:03   #1008
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Beach happening

die Tage angemalt

mit Sonnenlicht


den Umriss
aufgehoben

und ins Bild schraffiert

mit einem Liebesgruß
dazwischen


und zarten Fingern

auf dem Tastrivière
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:05   #1009
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst: Realismus
Schafhirtin mit Herde

abseits des Regens
ziehen die Schafe vorüber
wattierte Dunstherzen
denen wir unsere
Gedanken ausschütten

und leicht zwischen
Hoffnung und Angst
aufwiegen als Opferlamm
und Totemtier

steht eins am Rand
verirrt und farbig angestrichen
mit zart geäderten Wimpern
rotem Rusch und
aufgeplusterten Lippen

die Szene noch
still vom letzten Riss
im Schweigen der Lämmer

welch Segen






Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Jean-François Millet Schafhirtin mit Herde Musée d'Orsay, Paris
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:06   #1010
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Im Stadtrausch

nachts wirken
die Lichter

als wären
sie Inseln

Anziehungspunkte

denen
die Weite

der Dunkelheit
fehlt

versunkene Träume
verlorener Seelen

wo sich
die Nachtfalter

flatternd verirren
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg