Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Bei Vollmond

Bei Vollmond Phantastisches und Science Fiction

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2020, 19:02   #1
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.725
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard In der Menge verloren

.
In der Menge verloren

wir haben uns
in der Menge
verloren

einer
menschen-
leeren Gasse

aus unsichtbaren
Augen

mit dumpfen
Klängen in den
Ohren



wir haben uns
im Winter um
den Frühling betrogen

und schlafen nachts
nicht mehr ein

.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verloren in der Zwischenwelt Deimos Minimallyrik und Aphorismen 4 17.04.2018 20:46
Verloren Ophelia Finstere Nacht 5 05.04.2018 20:13
Sich in der Menge verlieren ginTon Besondere Formen 0 04.01.2017 18:16
Verloren Erich Kykal Finstere Nacht 8 02.06.2015 20:56
Verloren Timo Ein neuer Morgen 7 17.07.2012 17:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg