Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Projekte > Eine Reise durch das Unterbewusstsein

Eine Reise durch das Unterbewusstsein Von Black Raziel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2014, 17:37   #11
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 358
Standard

... jemand ruft plötzlich: "Achtung! Kapitän an Deck!"


Ahoi ihr Lumpenpack!

Zu aller erst möchte ich sagen: Gute Arbeit habt ihr geleistet, jetzt und auch in der Vergangenheit, wovon wir heute und in Zukunft noch weiter zehren. Also weiter machen! Ich wollte euch bei dieser Reise nicht mehr vermissen. (Auch ein harter Haudegen darf mal sentimental sein. )

Ansonsten sieht unser Kurs momentan so aus: Wir treiben und nutzen die günstige Strömung. Falls ihr mal wieder einen Blick in den Sammelthread geworfen habt, dann seht ihr zwei Dinge. Zum einen ist da schon eine Entwicklung einer Geschichte zu erahnen, auch wenn man die Rahmenhandlung dazu nicht gelesen hat. Zum anderen ergibt es sich momentan so, dass ich mich von den Lücken zwischen den Fragmenten dazu inspirieren lasse, wie man von der einen Textstelle zur nächsten kommen könnte. Teilweise sind da so kurze Sätze dazwischen gepackt als Platzhalter. Seitdem ich diese Platzhalter eingeführt habe, ist es jetzt schon zwei mal passiert, dass sich tatächlich ein passendes Gedicht für diese Stelle einfach ergeben hat.

Momentan denke ich mir, dass diese Strategie des "situativen Lückenauffüllens" zum einen viel Dynamik (im positiven Sinne) besitzt und auch euch die Möglichkeit gibt, euch zu inspirieren. Außerdem lasst ihr euch vielleicht auch davon mitreißen, euch auszudenken, wie man vom einen Gedicht zum nächsten kommen könnte. Da könnt ihr an diesen Lücken selbst vollwertige Co-Autoren und auch Erfinder der Geschichte sein (Natürlich im Rahmen der Rahmenhandlung, aber auch dieser Rahmen lässt nach links und rechts sehr viel Freiraum für persönliche Einfälle).

Ja und sonst, weiter Deckschrubben und was Leichtmatrosen sonst so tun sollen, wenn der Kapitän grade nichts zu verkünden hat. Ich trink mal weiter meine Buddel Rum in der Kajüte... (was halt so unter anderem zu den Verantwortlichkeiten eines Kapitäns gehört)

Geändert von Black Raziel (03.11.2014 um 18:03 Uhr)
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 00:15   #12
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 358
Standard

Hallo,

nur eine ganz kurze Mitteilung. Hier ist ein vorläufiger Thread für den 3. Akt.

http://www.gedichte-eiland.de/showthread.php?p=81524

Ich schlage vor, dass wir uns in der nächsten Zeit (1-2 Wochen) vorallem auf dieses "Aufblühen und Verwelken einer Rose" thematisch konzentrieren wollen.

Weitere Informationen folgen noch.

Vorschläge für Gedichte von Euch oder auch Vorschläge jeder anderen Art sind immer willkommen.

Euer Kapitän
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 17:37   #13
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.314
Standard

Hi Alexander,

so, wie gestern versprochen, gibt es heute eine Rückmeldung von mir.

Ich finde, dieses Projekt ist eine gute und kreative Idee und sollte weiter entwickelt werden.

Gern bin ich bereit, dafür ein Unterforum einzurichten, ich hätte da auch schon eine Idee, die ich aber noch anderweitig besprechen möchte.
Dazu melde ich mich bald wieder.

Jetzt aber kommt ein wenig Kritik:

Zunächst einmal sind diese vielen Links in deiner Signatur sehr verwirrend, da behält kaum jemand den Überblick. Aber das ließe sich verbessern, wenn z.B. ein Unterforum da wäre.

Weiterhin führen die Links z. T. für Gastleser ins Leere, da wir uns hier, also im Unterforum "Diskussionen, Meinungsaustausch, Umfragen", in einem nichtöffentlichen Bereich finden.
Das finde ich sehr schade, da hier, wie schon erwähnt, keine interessierten Gäste mitlesen können und diese Beiträge somit auch nicht von den Internet-Suchmaschinen erfasst werden.
Aber auch das ließe sich mit der Einrichtung eines Unterforums im öffentlichen Bereich optimieren.

Meine Texte, die deinen Kriterien entsprechen, darfst du innerhalb dieses Forums gern verlinken, kopieren und zitieren etc., um sie entsprechend dieses Projekts zu verwenden.

Allerdings sind "Die Verführungskünste eines Philosophen" für die Öffentlichkeit und die für den Bereich, wo sie gepostet wurden, nicht freigeschalteten Mitglieder ebenfalls nicht einsehbar, der Text steht ja (nicht umsonst) in der "Schmuddelabteilung Untergrund".

Dann noch etwas in eigener Sache.

Ich bitte darum, nicht enttäuscht zu sein, wenn ich mich momentan nicht aktiv an deinem Projekt beteiligen kann.
Zum einen bin ich Mitglied bei den Sommervögeln, zum anderen arbeite ich an einem eigenen ehrgeizigen Projekt und nicht zuletzt gibt es da auch noch das Realleben, d.h. momentan sind meine Leistungs-Ressourcen ausgeschöpft, ich kann keine verbindlichen Zusagen mehr treffen.

Passiv, mit meinen Texten, bin ich gern behilflich.

Auch für die technische Umsetzung zur Verwirklichung solcher Projekte stehe ich zur Verfügung.
Auf jeden Fall aber gefällt mir diese Idee und ich werde sie im Auge behalten und mich sicherlich auch mit dem ein oder anderen Kommentar daran beteiligen.


Liebe Grüße

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2014, 17:59   #14
juli
tierlieb
 
Benutzerbild von juli
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.674
Standard Hi Kapitän

Klar melde ich mich hier.
Doch im Momant bin ich Privat ziemlich eingebunden, und kann hier nur reinzappen. Das Projekt ist interessant und kreativ.

Halt Kurs!

Liebe Grüße sy
__________________


© auf alle meine Texte

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 14:53   #15
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 358
Standard

Hallo!

El Capitano ist zurück und gibt die Rechenschaft, die er schuldig ist.

@ Falderwald:
Dir schreibe ich gleich eine private Nachricht. An dieser Stelle nur ein Danke für Deinen Einsatz! (achja, ich habe einen Link aus der Signatur geworfen, aber die anderen möchte ich aus verschiedenen, praktischen Gründen so belassen)


@ syranie:
Ich danke Dir für Deine Rückmeldung. Wenn Du keine Zeit hast, hast Du keine. Ich möchte nur sicherstellen, dass ihr euch jederzeit wieder einklinken könnt, wenn ihr wieder bereit seid die Reise durch das Unterbewusstsein fortzuführen.


@ Allgemeinheit:

Jetzt habe ich ein Konzept gefunden, das auch mir den organisatorischen Aufwand erleichert. Und zwar hat jetzt jeder Akt seinen eigenen Thread und ihr könnt eure Vorschläge in Zukunft auch einfach in den Thread posten, zu dem er passt. Und die Erzählperspektive ist jetzt in Zukunft durch die Zitatfunktion kenntlich gemacht (werdet ihr sehen, wenn ihr die neuerstellten Threads anseht).
Weiterhin schlage ich vor, dass wir uns momentan mit dem III. Akt momentan auseinandersetzen, wenn ihr von mir einen Kurs haben wollt. Liebe und Schmerz ist immer ein Thema, zu dem man was schreiben kann aus irgendeiner näheren oder distanzierteren Perspektive.


Außerdem wollte ich noch Hintergrundwissen vermitteln:

Die Namensbedeutung von Evelyn bedeutet "Die Lebensspendende". Außerdem lässt sich der Name auch im Gedicht gut verarbeiten durch die Betonung XxX.

Hans Rabenjäger ist eine Anlehnung an den Namen "Franz Biberkopf" aus dem Roman "Berlin Alexanderplatz" von Alfred Döblin. In diesem Roman geht es darum, dass dieser Franz ein jeder sein könnte und sich blind durch seine Triebe leiten lässt, ohne zu sehen, dass er sich selbst ständig ins Unglück steuert. Das wird mit der Zeit immer schlimmer, bis Franz vom Schicksal zerbrochen wird und seine "Erleuchtung" findet.

Geändert von Black Raziel (08.11.2014 um 15:01 Uhr)
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2014, 23:04   #16
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 921
Standard

Hey ihr alle,
Käptn und Matrosen...
das Projekt wächst ja prächtig. Ich komm mit dem Lesen gar nicht nach.

In der PN an dich, Käptn, meinte ich das, was ich beim 'Freundschaftsantragsteller' getan hab: Verbesserungsvorschläge einzubringen.
Zu welchem Text auch immer jemand Ideen und Vorschläge hat, nur immer her damit.
Ich hoffe, das ist auch in deinem Sinn, Käptn... das letzte Wort hast ja sowieso du, und ich für meinen Teil bin darüber sehr froh, denn mittlerweile scheinst du der einzige zu sein, der den Überblick hat.

Hab eben gecheckt, wo wir sind. Im 3.Akt also, wo Hans das Profil von Evelyn entdecken wird. Ich hab ein paar Zeilen gebastelt, sozusagen als Einleitung zum 'großen Ereignis'.

In der Welt von Träumen und Profilen
fühlt sich Hans zuhause und geborgen.
Hier ist Heimat, hier ist Raum zum Spielen,
hier gibt es kein Gestern und kein Morgen.

Alternative für Z 3 und 4:
Hier ist Heimat, er ist einer unter vielen
Gleichgesinnten - ohne Gestern, ohne Morgen.

Oder:
Hier ist Heute. Er ist einer unter vielen
Gleichgesinnten - ohne Gestern, ohne Morgen.

Oder:
Hier und Heute ist er einer unter vielen
Gleichgesinnten - ohne Gestern, ohne Morgen.
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal

Geändert von Lailany (16.11.2014 um 22:53 Uhr)
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 23:07   #17
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 358
Standard

Ahoi Lailany!

Da war der Käptn wohl zu lange in seiner Kajüte. Dafür dürft ihr mich Kielholen.

Deine Anmerkung zum neuerdings genannten "Freundschaftsantragsteller" war wie erwähnt ganz toll. Ansonsten sind auch diese Verse hier klasse und werden eingebaut! Muss nur noch abwägen, welche Version die beste ist.

Weiter so!

Euer Käptn Alexander
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 22:33   #18
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 358
Beitrag Neuerung

Hallo allerseits!

Dein Beitrag war sehr inspirierend, Lailany. Als Fortführung zu Deiner Strophe habe ich folgendes geschrieben:

http://www.gedichte-eiland.de/showthread.php?p=82061

Anmerkung zu dem verlinkten Gedicht: Ich bin durchaus nicht ganz zufrieden damit, dass die sauber Form leicht durchbrochen ist. Aber nachdem ich heute eine Dokumentation über B. Brecht gesehen habe, kam mir der Gedanke es ihm gleich zu tun. Und zwar, dass es nicht darum geht, dass ein einzelner Text hervorsticht und perfekt ist, sondern, dass immer das große Ziel vor Augen bleibt und alles darauf hin arbeitet. Und unter dieser Perspektive gefällt mir mein Text außerordentlich gut.



Ansonsten werde ich in Zukunft der Einfachheit halber in alle Gedichte hinter dem Titel (RDDU) schreiben, wenn es speziell für die Reise durch das Unterbewusstsein verfasst wurde. Und ebenso werde ich bei der Themenerstellung als Symbol das hier immer verwenden.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr mir das gleich tun. Denke, dass dies innere Geschlossenheit und Verbundenheit vermittelt. Bleibt aber wie immer euer Bier.

Beste Grüße

Euer Kapitän!

Nachtrag:

Ich entscheide mich vorerst für Deine erste Version, da dies die Assoziation "der will doch nur spielen" nahelegt, wenn man Dein Gedicht im Deutsch Unterricht interpretieren würde. Und das finde ich passend, da Hans als böser Mensch erscheint, wenn man sich nicht auf ihn einlassen will.

Und abändern kann man immer noch! Hauptsache ein Stück weitergekommen!

Geändert von Black Raziel (21.11.2014 um 22:42 Uhr)
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 23:32   #19
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 921
Standard

Ahoi Käptn,
es wäre einfach, das Werk 'Traumfracht' in den Jambus zu bringen. Willst du, dass ich das gleich in Angriff nehme?
HG von Lai
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 23:49   #20
Lailany
Kiwifrüchtchen
 
Benutzerbild von Lailany
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: nördlich von Auckland/Neuseeland
Beiträge: 921
Standard

Here we go und schon ists im Jambus.

Die Träume segeln ohne Grenzen,
sie reisen zoll- und portofrei.
In unsrem Seelenheimathafen
ist Ankerplatz nur für uns zwei.

Befülle sie mit deiner Liebe!
Verpacke sie in unsrem Glück!
Mit Kuss und Gruß aus meinem Herzen
versende ich sie - Dir zurück.

Vor Sehnsucht krank steh ich am Fenster
erwarte unsrer Träume Fracht.
Wenn sie bei Tag nicht landen konnten,
dann kommen sie gewiss heut Nacht.
__________________
.................................................. ...........................................
"Manchmal ist es so demütigend, ein Mensch sein zu müssen..." Erich Kykal
Lailany ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Reise durch das Unterbewusstsein * work in progress * - I. Akt Black Raziel Eine Reise durch das Unterbewusstsein 0 21.10.2014 20:51
Achtung: Das ist eine (bitterböse) Satire - kein Spaß: "So was von hartnäckig!" Stimme der Zeit Der Tag beginnt mit Spaß 6 01.12.2011 23:38
Wer "beschreibt" seinen Vorgänger am lustigsten? Ein "Buchstabenspiel" zum Mitmachen Erich Kykal Spielwiese 20 24.09.2011 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg