Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2017, 23:40   #1
Cheeny
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 355
Standard auf morgen

neue Version:

sonnenstrahlen
zwischen fadenregen
im milchgrau
zeichnet ein bogen
seine farben

ein blick
folgt dem weg
greift ins
hohe bunt
der gedanken

jenseits
der traurigkeit
bleibt hoffen



alte Version:

sonnenglühen
zwischen fadenregen
im milchgrau
zeichnet ein bogen
seine farben

ein blick
folgt dem weg
greift ins
hohe bunt
der gedanken

jenseits
der gewalt
bleibt hoffen

Geändert von Cheeny (14.04.2017 um 09:34 Uhr)
Cheeny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 08:45   #2
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.961
Standard

Liebe Liara,

"Sonnenstrahlen" fände ich besser, da bei Regenbogenwetter die Sonne nicht glühend erscheint.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 10:20   #3
Kokochanel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Liara,

das Bild gefällt mir gut, aber die Gewalt als Conklusio kommt unerwartet. Weder ein trüber Himmel noch Regen konnotieren Gewalt. Da müsste man stärkere Bilder nehmen.
Ich würde da eher Traurigkeit oder Melancholie wählen.
LG von Koko
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 10:55   #4
Cheeny
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 355
Standard

Lieber Thomas, liebe Kokochanel,

vielen Dank für eure zustimmenden, wohlwollenden Kommentare. Eure Argumente leuchten mir ein und ich habe es dementsprechend geändert. Wäre "einsamkeit" noch eine gute Alternative?

auf morgen

sonnenstrahlen
zwischen fadenregen
im milchgrau
zeichnet ein bogen
seine farben

ein blick
folgt dem weg
greift ins
hohe bunt
der gedanken

jenseits
der traurigkeit
bleibt hoffen
Cheeny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 15:46   #5
Thomas
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Thomas
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 2.961
Standard

Liebe Liara,

ich hatte "Gewalt" im Sinne von "Schicksal" gelesen.

Liebe Grüße
Thomas
__________________
© Ralf Schauerhammer

Alles, was der Dichter uns geben kann, ist seine Individualität. Diese seine Individualität so sehr als möglich zu veredeln, ist sein erstes und wichtigstes Geschäft. Friedrich Schiller
Thomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 16:46   #6
mallarme
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.03.2017
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 255
Standard

Liebe Liara,

hab Dein Gedicht (lyrische Prosa) mit großem Interesse gelesen.

Die zweite Fassung wirkt wesentlich gefälliger und auch schlüssiger,

ein sehr schönes Bild was Du da gezeichnet hast.

Beste Grüße

Mallarme
mallarme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 20:35   #7
Kokochanel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ja, Traurigkeit würde mir besser gefallen, liebe Liara.
LG von Koko
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 09:30   #8
Cheeny
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 355
Standard

Huch, ihr drei Lieben,

ich habe gerade erst entdeckt, dass hier noch nette Kommentare dazu gekommen sind. Entschuldigt. Und vielen, lieben Dank.

Ich freue mich sehr, dann werde ich die neue Fassung übernehmen.

Liebe Grüße euch
Liara
Cheeny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
und morgen ... ginTon Bei Vollmond 2 12.08.2013 19:33
Ein Morgen Cromwell Ausflug in die Natur 1 02.08.2011 19:29
Der Morgen ginTon Ausflug in die Natur 11 22.01.2010 21:14
Als der Morgen kam Chavali Finstere Nacht 13 20.11.2009 23:17
Der Morgen Leier Finstere Nacht 2 17.08.2009 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg