Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2023, 14:53   #1
Wellengang
Wortsortierer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: ...wo die Sonne untergeht
Beiträge: 236
Standard Der Tag ist nicht mehr weit

Der Tag ist nicht mehr weit
in einer schönen neuen Zeit
an dem das Dach der andren Welt
das Lebende zusammenhält

So wird die Hoffnung niemals sterben
und alles wird so bunt sich färben
das allzu Graue wird verschwinden
so werden sich die Herzen finden

Und schon dämmert in der Ferne
der hellste aller hellen Sterne
und deshalb ist der Tag nicht weit
zu unsrer aller Ewigkeit

***
__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
[Galileo Galilei]
Wellengang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2023, 20:49   #2
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 806
Standard

Hallo Welle,

über deinen Text muss ich erst einmal nachdenken...
Du hast ihn in dieser Rubrik platziert, wobei ich ihn eher in die Denkerklause getan hätte
Er liest sich schön und ist, so denke ich, vielseitig interpretierbar.

LG ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2023, 16:51   #3
Wellengang
Wortsortierer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: ...wo die Sonne untergeht
Beiträge: 236
Standard

Hi waterwoman,

jeder Leser mag in diesen Text hinein interpretieren, oder herauslesen, was er mag.

Ich freu mich jedenfalls, dass du ihn gelesen und mir ein Feedback hinterlassen hast.
Danke

Gruß Welle
__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
[Galileo Galilei]
Wellengang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2023, 16:42   #4
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 499
Standard

Hallo Welle,

schöne Worte, aber mir geht es wie waterwoman, ich erkenne nicht so recht, worauf du hinaus willst.
Da uns, den Lesern, aber die Interpretation frei bleibt, wie du schreibst, ist das auch soweit okay.

Vielleicht meinst du die HOFFNUNG an sich, die man niemals verlieren sollte,
wie aussichtslos einem ein Geschehnis auch vorkommen mag.

Beste Grüße, Deimos
__________________
„Seine Zeit als welthistorisches Volk liegt hinter ihm.“

Zitat aus Finish Germania von Rolf Peter Sieferle über die Deutschen
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2024, 09:10   #5
Wellengang
Wortsortierer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: ...wo die Sonne untergeht
Beiträge: 236
Standard

Hallo Deimos,

ganz gleich, um was es geht in der Welt und im Zeitgeschehen, die Hoffnung sollte man nie verlieren,
dass sich alles oder vieles zum Guten wenden kann.
Kann, nicht wird. Aber das macht die Hoffnung aus.

Vielen Dank, dass du dich mit dem Text beschäftigt hast.

Gruß Welle
__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
[Galileo Galilei]
Wellengang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2024, 20:36   #6
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 13.003
Standard

Hallo Welle,

dein Text strahlt mir ein bisschen zu viel Optimismus und auch religiöse Blindheit aus.
Da habe ich von dir schon anderes gelesen...
Du hast insofern recht, dass man für sich selbst eine gewisse Hoffnung (wofür auch immer)
bewahren sollte, aber ein wenig mehr Realitätssin scheint mir dringend angebracht.

Wenn man sich so in der Welt umhört und darüber liest, scheint sich überall,
nicht nur in Europa, etwas zusammen zu brauen, das auf Konfrontation schließen lässt -
was man darunter auch immer verstehen mag.

LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich schlaf nicht mehr Chavali Liebesträume 8 24.02.2010 13:36
Was nicht mehr ist a.c.larin Denkerklause 6 26.10.2009 18:57
Nicht mehr gebraucht forelle Denkerklause 0 24.07.2009 19:32
So will ich nicht mehr sein a.c.larin Denkerklause 2 06.06.2009 16:31
lang nicht mehr fee Finstere Nacht 2 17.04.2009 08:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg