Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Projekte > Schreibthema des Monats > Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2018, 12:59   #1
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 641
Standard Thema Dezember: Dezembergedanken

Mir ist nicht wohl bei dem Gedanken,
das Jahr vergeht, nichts ist getan.
Wir stehen vor geschlossnen Schranken,
wir frieren, ziehn die Jacke an.

Da hilft kein Licht in keinem Fenster,
kein warmer Glühwein und kein Cent,
der Obdachlosigkeit Gespenster
ist das, was man beim Namen nennt.

Und jedes Jahr zur Weihnachtszeit
da ist es wieder mal soweit:
Die Schere zwischen arm und reich -
noch viel zu tun, wenn alle gleich...



__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 11:40   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.607
Standard

Hallo ww,

der Dezember scheint der Monat des Fazit-Ziehens zu sein.
Deine Bilanz des Jahres ist ja nicht sehr ermutigend.

Das macht vielleicht Hoffnung aufs nächste Jahr

LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 13:52   #3
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 641
Standard

Hi Chavali,
Zitat:
Das macht vielleicht Hoffnung aufs nächste Jahr
das überstrapazierte Wort Hoffnung ist das, was uns, was die Menschheit und die Welt am Leben hält.
Die Hoffnung baut auf und sie sollte man nie verlieren.
Sie ist auch eine der drei christlichen Tugenden.

Danke fürs Feedback
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 16:46   #4
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 443
Standard

Hallo waterwoman,

es kann nicht schaden, im Überfluß auch mal an die Mittellosen zu denken und auch mal nicht nur zu denken, sondern auch was zu tun.
Aber was? da ist wohl eher die Politik gefragt

Gruß Deimos
__________________
„Seine Zeit als welthistorisches Volk liegt hinter ihm.“
Zitat aus Finish Germania von Rolf Peter Sieferle
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 11:46   #5
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 641
Standard

Hi Deimos,

du hast da ganz recht.
Hab vielen Dank für deinen Beitrag und einen schönen Weihnachtstag wünsche ich dir noch

Gruß
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema Dezember: Dezembergedanken Sanssouci Texte 4 14.12.2018 19:08
Thema Dezember: Dezembergedanken Deimos Texte 3 13.12.2018 18:07
Thema Dezember I: Weihnachtsgeschichte Cheeny Texte 5 01.05.2018 19:07
Thema Dezember II: Winterträume juli Texte 5 23.12.2017 11:58
Thema Dezember: Ein 08/15 Schnulzengedicht Leuchtfeuer Texte 2 22.12.2017 07:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg