Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Liebesträume

Liebesträume Liebe und Romantik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2019, 00:04   #1
Trauerdichter
El capitán
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 546
Standard Polyamorie

Ich dacht' ich wäre monogam,
ich habe mich so abgemüht,
und dachte ich wär' abgebrüht,
doch jetzt, da packt mich blanke Scham

Selbstbetrug geht nicht für immer.
Irgendwann, da siegt das Herz.
Denn es geht nun nicht mehr schlimmer,
eingesperrt im Seelenschmerz.

Ich glaub' ich bin polyamor,
hab' mich dagegen stets gewehrt.
Doch Leben hat es mich gelehrt,
so hab' ich nie geliebt zuvor.

Ach, man kann nicht alles haben,
sagt man sich doch immer so,
bist Du poly, musst Du’s wagen,
Partner finden, doch nur wo?


11. September 2019 by Vux & Trauerdichter

Anmerkung: Offen für bessere Formulierungsvorschläge
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 18:03   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.301
Standard

Zitat:
Zitat von Trauerdichter Beitrag anzeigen
Ich dacht' ich wäre monogam,
ich habe mich so abgemüht,
und dachte ich wär' abgebrüht,
doch jetzt, da packt mich blanke Scham

Selbstbetrug geht nicht für immer.
Irgendwann, da siegt das Herz.
Denn es geht nun nicht mehr schlimmer,
eingesperrt im Seelenschmerz.

Ich glaub' ich bin polyamor,
hab' mich dagegen stets gewehrt.
Doch Leben hat es mich gelehrt,
so hab' ich nie geliebt zuvor.

Ach, man kann nicht alles haben,
sagt man sich doch immer so,
bist Du poly, musst Du’s wagen,
Partner finden, doch nur wo?

Hi TD und Vux!

Gern mache ich stilistische Vorschläge! Auch Kommata, Apostrophe, Wortwiederholungen und betonte Auftakte sind zu korrigieren:


Ich dachte, ich wär monogam!
Ich habe mich so abgemüht,
und glaubte, ich sei abgebrüht,
doch jetzt erfasst mich blanke Scham.

Der Selbstbetrug wirkt nicht für immer,
denn irgendwann gewinnt das Herz,
und schlimmer wird es nicht als schlimmer,
so eingesperrt in Seelenschmerz.

Ich glaub, ich bin polyamor,
hab mich dagegen stets gewehrt.
Zu leben hat's mich zwar gelehrt,
doch hab ich nie geliebt zuvor.

Jedoch man kann nicht alles haben,
das, weiß ein jeder, sagt man so,
doch bist du poly, musst du’s wagen,
und Partner finden - aber wo!?


So liest es sich runder und kommt - nach meinem Ermessen - auch aussagemäßig klarer rüber.

Gern gelesen und bewerkelt!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 19:50   #3
Trauerdichter
El capitán
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 546
Standard

Hallo Erich K.,

vielen Dank für Deine Überarbeitung. Das gefällt mir und wird übernommen. Vux gefällt das bestimmt auch, wenn sie das liest.

LG Alexander
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg