Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Kurzgeschichten > Fortsetzungsgeschichten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2010, 06:50   #11
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.819
Standard

mein lieber freund falderwald,

uuuiiiih, boaahh , rghmpfff, hubbbs, äähmmm, fffffff....!
jetzt bin ich aber platt!

danke für deine ausführlichen erläuterungen - dazu kann ich gar nichts mehr sagen, nur das eine:

langsam wird mir klar, warum es mir beata auch nicht geklappt hat.....

zerknirschten gruß,
karlchen
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 20:01   #12
Lisa
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 242
Standard

Hallo Karlchen, kennst du Gina ?
Sie ist ne Freundin von der Tina.

Adrett und sauber, sicher ehrlich.
Ein Flirt mit ihr ist kaum gefährlich.

Versuch mal diese nette Tant`
und mach den Männern keine Schand.
Lisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 17:27   #13
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.819
Standard

Hallo Lisa,

nett dass du auch mal bei mir vorbeischaust!
Sollten wir uns etwa von irgendwoher kennen?

Bin mir nicht ganz sicher, aber ganz dunkel erinnere ich mich da an etwas....

Wie kommst du denn bloß auf die Idee, ich könnte den Männern Schande machen ....?

sags nicht weiter, bitte!!!!
grüße, dein karlchen
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 00:15   #14
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.538
Standard

Liebes Karlchen,

hab dich nicht vergessen, war nur ein wenig gesundheitlich behindert in den letzten Tagen.
War auch nicht so gut fürs standfeste Image und die Sonnenblumenkerne haben ebenfalls nichts gebracht. Von wegen posttranslationaler Einführung einer Carboxygruppe in die γ-Position, aber lassen wir das...

Nun, wie ich sehe, hast du ja noch nicht aufgegeben.

Wo waren wir stehengeblieben?
Ah ja, bei Jeanette.
Dann gehts jetzt weiter mit Babette...

Ne, Beata.

Beata war, untadelig,
wohl durch und durch ganz adelig.
Blau war ihr Blut, doch blaue Pillen
entsprachen gar nicht ihrem Willen.
Sie scheute das Viagra-Treiben,
Ihr Bäuchlein sollte schlank wohl bleiben,

Bei Lisa, ich kann's gar nicht fassen,
hat dich dein kleiner Freund verlassen.
Dann säufst du bis zum Morgengrauen
und lässt dich schließlich noch beklauen.
Und statt 'ner schönen Lisa-Nummer,
stehst du in Pisa wie ein Dummer.

Ich kannte auch mal eine Anke,
sie sagte, sie sei Magenkranke.
Im Überhang jedoch verblüfften
die Kurven ihrer runden Hüften.
Ich dachte, als ich stark gelitten,
der Teufel hätte mich geritten.
Als sie dann von Verlobung sprach,
verließ ich ganz schnell ihr Gemach.

Tja, Karlchen, ohne jeden Plan,
steigt Selma nicht in deinen Kahn.
Wer Frauen so schlecht dirigiert,
klag nicht, wenn frau im eine schmiert.
Daß ich das jetzt auch noch mit anseh',
wie du dein Veilchen kühlst im Wannsee...

Ich mach für heute dann mal Schluss,
weil ich jetzt doch mal weiter muss.
Es war ein schöner Aufenthalt

mit lieben Grüßen

und bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2010, 17:38   #15
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.819
Standard

Lieber Falderwald,

dacht ichs mir doch, dass deine Sonnenblumenkur auch nicht immer und überall wirkt!
Ein Jammer - ich glaub, die Mädels wissen gar nicht so recht, was unser bester Freund uns manchmal für Stress machen kann!
(Mal will er gleich zu viel, dann will er wieder gar nicht...).

Wegen meiner jüngsten Fehlschläge war mir dringend nach Beratung zumute.
Darum hab ich mir nun auch mal ein schlaues Buch gekauft.

Ich bin also jetzt durchaus zuversichtlich, dass es mit Susanne klappen wird.
(Das Buch war schließlich sündteuer und wurde von dem bekannten Paartherapeuten S. Exmuffel geschrieben.....)

Wünsch dir baldige Besserung
und auch weiterhin eine aufrechte Gesinnung!

Karlchen
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 00:36   #16
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.538
Standard

Liebes Karlchen,

danke für die Genesungswünsche, geht schon wieder einigermaßen.
Ich bin zwar noch nicht ganz fit, jedoch wenn ich deine Zeilen lese, dann weiß ich, daß es Menschen gibt, die noch schlimmer dran sind.
Was soll ich da klagen?

Du glaubst, du kriegst durch schlaue Bücher
Susanne gut in trockne Tücher?
Das haben viele schon versucht
und letztlich doch dann nur geflucht.
Doch solltest du dann auch nicht meckern,
es heißt doch: Klotzen, und nicht Kleckern.
Drum müsstest es auch du jetzt wissen,
der Letzte wird vom Hund gebissen.

Oh Karlchen, jetzt bin ich entsetzt,
du hast Katinka echt versetzt?
Zuerst hast du sie angemalt,
dann hat ein Kerl für sie bezahlt?
Du hast ein schön bemaltes Mädel,
doch leider nur den Wert im Schädel,
du hättest besser dran gedacht,
daß Geld allein nicht glücklich macht.

Was soll ich zu Luise sagen?
Es gibt im Leben solche Plagen.
Da gibt es jene und auch diese,
und manche heißen halt Luise.
Beim nächsten Mal, ich muss jetzt lachen,
kannst du es nicht mal besser machen.
Du kannst die Menschen, wenn sie sterben,
ja schließlich einmal nur beerben.


Ich weiß, das hat dich mitgenommen,
doch könnte es noch schlimmer kommen.
Schon morgen kannst du drüber lachen,
drum Kopf hoch, einfach weiter machen.

Und irgendwann, dann klappt es halt.

Mit lieben Grüßen

und bis bald

dein treuer Kumpel Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 17:35   #17
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.819
Standard

Ach, bester Kumpel, lass dir sagen,
mit Glück bin ich nicht grad geschlagen!
Ich weiß ja nicht, was andre machen,
doch kommen mir die Weibersachen

im Handumdrehn in schiefe Lage.
Das nervt schon ziemlich, keine Frage!
Doch was ein wackrer Krieger ist,
der wühlt sich fromm durch jeden Mist.

Drum dachte ich auch bei der Trixi,
jetzt wirds was werden, denn : Ich krieg sie!
Na ja - nur leider: Falsch gedacht!
(Wär nett, wenn jetzt mal keiner lacht.)

Mir gönnt das Schicksal kaum noch Pausen.
Kann ich was für die Weiberflausen?

mmmpf!
etwas ergrimmt,

Dein Freund Karlchen
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2010, 20:09   #18
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.538
Standard

Liebes Karlchen,

du hast mein vollstes Mitgefühl, obwohl, wenn ich es mir recht überlege...

Ach, Karlchen, Mensch, du schaffst mich echt,
du bist ja fleißig wie ein Specht,
du hämmerst hier mal und mal dort
in einem fort, in einem fort...

Noch niemand, der das Handtuch warf,
ist auch am Ende weit gekommen,
die Trixi war doch rattenscharf,
warum bist du davon geschwommen?

Du glaubtest dich wohl voller Kraft,
doch Ebbe folgt den meisten Fluten,
danach warst du total geschafft
und wolltest nur davon dich sputen.

Dann landest du bei Karoline,
der grünen Witwe, voll im Netz,
jedoch hielt die PC-Maschine
mit ihrem Mann dann ein Geschwätz.

Du meinst, du wärst als Hardcore-Star
wohl nicht besonders telegen?
Da stimme ich dir zu, na klar,
ich hab es bei YouTube gesehn.

Am Airport dann mit Erika,
da wollte es nicht vorwärts gehen.
Sie hat dich dann per Kamera
auch live wohl bei YouTube gesehen.

Da wusste sie es denn sogleich,
sie musste dich schnell überlisten
so nahm sie sich den reichen Scheich.
Und Schuld sind wieder Mal die Terroristen.

Die öffentliche Amelie
hat dir zum Schluss den Rest gegeben,
es war wohl ihre Strategie,
die Liebe draußen auszuleben.

Das Liebesspiel am Rathausplatz
hat offensichtlich nicht gefruchtet,
denn nur für einen kleinen Schmatz
wird schließlich keiner eingebuchtet.


Mit Frauen, Karlchen, glaube mir,
kommst niemals du auf einen Nenner,
das sagt dein Kumpel Faldi dir,
und der ist schließlich Frauenkenner.

Drum rate ich den Männern allen,
ihr müsst sie nehmen, wie sie fallen.


Ich weiß, das klingt recht durchgeknallt
doch grüß ich lieb und sag

bis bald

der Besserwisser Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 19:17   #19
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.819
Standard

Ach Falderwald, was soll ich sagen?
Hör ich den Neid da an dir nagen?
Zu flatterhaft mag ich erscheinen -
doch such ich ja nur nach der einen,
mit der - und das wär dann ein Fest -
das Leben sich ertragen lässt!

Mit Trixi war es mir zu heftig,
bei Karolin war es zu deftig,
die Erika war wankelhaft,
und Amelie hat mich geschafft!
Doch lass ich nie die Hoffnung fahren,
noch was zu finden, mit den Jahren.

Da täuscht halt manchmal auch der Lack -
doch ich kauf keine Katz im Sack!

Probieren geht über studieren,
meint
Karlchen
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 22:54   #20
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.538
Standard

Mein liebes Karlchen dich beneiden?
Ach nein, das fiele mir nicht ein,
ich bin doch hier mit dir am leiden,
ich habe doch kein Herz aus Stein.
Auch gönne ich von ganzem Herzen,
dir Liebe ohne jede Schmerzen.

Wo waren wir, merk mir das nie,
ah ja, ich seh, bei Amelie.
So gehen wir jetzt an den Start
mit Inbrunst und mit Hildegard.

---

Es gibt ein Problem mit den Briefen,
vor allem mit denen, die miefen,
denn alles was sich parfümiert
oft üblen Geruch nur kaschiert.

Sie hatte die Mäuler zu stopfen
und opferte so einen Tropfen
Parfüm von der edelsten Sorte,
als Lockstoff von himmlichem Orte.

Sie fragte, hast du Kinder lieb?
Das stand doch in fast jedem Schrieb.
Die Falle hast du nicht gerochen,
das hat dir das Rückgrat gebrochen.

---

Hat man dich nicht davor gewarnt,
daß, wenn dich jemand so umgarnt,
bestimmt was faul ist an der Mache?
Denn Anzieh- heißt nicht Ausziehsache.

Das endet oft ganz fürchterlich,
denn so ein heißer Nadelstich
geht meistens in die falsche Hose,
das gibt dann eine Stichneurose.

Und schließlich dienst du der Hermine
nur noch zur täglichen Routine,
so nimmt das Unglück seinen Lauf,
du landest dann im Ausverkauf.

---

Die Zwillingsmädchen, oh wie nett,
verwechselt man(n) recht schnell im Bett,
da könnte man(n) vor Neid erbleichen,
denn immer hat man(n) zwei die Gleichen.

Wenn man(n) das dann nicht richtig schafft,
liegt das wohl an des Mannes Kraft,
das muss man(n) dann nur recht dosieren,
und sich nicht maßlos amüsieren.

Hast du noch nichts vom Fake gehört?
Denn wer die Mädels so betört,
der muss auch fähig dafür sein,
sonst gehn sie zum Gesangsverein,
sie suchen auch in Zweifelsfällen
die Zuflucht oft bei Blaskapellen.

---

So, liebes Karlchen, ist das Leben,
es kann nicht nur das eine geben.
Es war schon so zu allen Zeiten,
ein jedes Ding hat meist zwei Seiten.

Das ist nun mal der Sachverhalt

mit lieben Grüßen

und bis bald

der Frauenkenner Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg