Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Bei Vollmond

Bei Vollmond Phantastisches und Science Fiction

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2018, 09:25   #1
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 411
Standard Poseidon

Poseidon

Du teilst die Wellen, teilst die Wogen,
um aus dem Meer herauf zu tauchen,
dein Dreizack ist als Pfeil gebogen,
um ihn als Waffe zu gebrauchen
er war nicht allem gut gewogen.

Am Meeresboden steht dein Haus,
ein Palast, glänzend wie Kristall,
die Delphine gehen ein und aus,
und Nixen sieht man tummeln, überall,
sie sind des Herrschers Sturmgebraus.
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 09:45   #2
juli
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo ww , Nixe,

Ich finde dein Gedicht gelungen. Deine zwei S erzählen eine kleine Geschichte.

Ich gucke ja gerne bei Wiki.https://de.wikipedia.org/wiki/Poseidon

Aber ich kenne auch von früher Ariel, und bin ein Fan der Filme von "Fluch der Karibik"

Das Gedicht könnte auch bei Vollmond stehen.

Liebe Grüße sy
__________________


© auf alle meine Texte

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 07:45   #3
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 411
Standard

Hallo juli

juli? what's matter?
Zitat:
Zitat von sy
Ich finde dein Gedicht gelungen. Deine zwei S erzählen eine kleine Geschichte.
freut mich, dass dir meine kleine Geschichte gefällt.
Ja ich mag auch alles, was mit Meer und Sagen und Überlieferungen aus diesem Bereich zu tun hat

Gedicht bei Vollmond...? keine schlechte Idee, viell. sogar besser.
ich werde die Moderation anschreiben


Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 12:23   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.173
Standard

Hallo ww,

hier finde ich beim Stöbern ein schönes Gedicht von dir, das ich noch nicht gesehen hatte.
Ich kann nur sagen, dass es mir sehr gut gefällt schönes Kopfkino!

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 20:24   #5
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 411
Standard

Hi Chavali,

was hast du denn da ausgegraben
Aber ich freue mich sehr darüber und über deinen Kommi.

Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg