Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Prosa und Verwandtes > Prosaisches > Satire und Kabarett

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2017, 20:05   #1
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.319
Standard Umweltkatastrophe

Umweltkatastrophe

Der abgebrochene gewaltige Scheißberg „A68“ sitzt jetzt am Schelfsteiß fest.
Er ist 5800 Quadratkilometer groß und wiegt wohl mehr als eine Gigatonne.
Der Riesenhaufen hat sich aber bisher nicht weiter bewegt.

Eine Gla(t)ziologin, die den Haarausfall z.B. am Dache oder am Arsche der Welt wissenschaftlich untersucht, meinte, dass er im Moment nicht richtig weg zu kommen scheine.
Dafür mache sie die Wirbel bzw. Strömungsverhältnisse verantwortlich, die bekämen diesen einfach nicht zu fassen, um ihn mit sich fortzutreiben.

Die schien mir richtig enttäuscht, dass der Scheißberg zwar in der Rille vom Larsen-C-Schelfsteiß schon hin und her wackle, die durch seine Ablösung entstanden war, aber ebendort jetzt festsitzt.
Und das, obwohl sich der Koloss bereits ein bisschen gedreht hätte, sodass sich der Spalt an der Schelfsteißkante in Richtung Süden schon verbreitert habe.

Jetzt muss man natürlich wissen, dass der Schelfsteiß ein unter Spannung stehender Puffer ist, der den ganzen Scheiß vom Festdarm daran hindert abzurutschen und einfach ins Meer zu fließen, also sozusagen eine Umweltkatastrophe verhindert.

Und da Scheißberg „A68“ immer noch im Schelfsteiß feststeckt, ist diese Katastrophe, die den weltweiten Meeresspiegel um etwas zehn Zentimeter steigen lassen würde, bislang leider einfach ausgeblieben.

Verdammte Scheiße aber auch.

Und der dicke, wohlgenährte Heinz Müller, der moralisch selbstverständlich korrekt geimpft wurde und über Trumps Ausstieg aus dem Klima-Abkommen selbstredend wie ein Rohrspatz geschimpft hat, konnte bis hierher sicherlich noch herzhaft lachen, doch den eigentlichen Witz hat er wohl nicht verstanden, denn es sind Sommerferien und er ist einer von vielen Millionen, die wieder mal mit ihren zucker- und smartphonesüchtigen Lieben beim Mäckes im Airport schmatzend und wichtig lamentierend sitzen, bevor sie in den Flieger nach Malle steigen...

Soweit reicht sein Intellekt nämlich nicht.

Es ist also wieder einmal das Kausalitätsprinzip bewiesen, welches behauptet, dass aus einer Ursache stets eine Wirkung folgt:

Wenn ich der Planet Erde wäre, dann würde ich mich auch erwärmen.
Nämlich aus Schamesröte für meine Kinder…


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Geändert von Falderwald (14.08.2017 um 19:29 Uhr) Grund: Korrektur
Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 22:46   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.568
Standard

Hi Faldi!

Ich finde, du reitest den "Eis-Scheiß"-Vergleich etwas zu sehr zu Tode: Scheißberg und Schelfsteiß kommen einfach zu oft vor, um noch witzig zu sein. Man empfindet es beim Lesen ohnehin schon von Beginn an als ziemlich bemühten Brüll-Wortspielwitz, und das Beibehalten des schon beim ersten Mal nicht übermäßig pfiffigen Bildes macht es immer bemühter.

In Zeile acht hat ein "das" übrigens ein "s"lein zuviel.

Der bittere Zynismus, mit dem du die eigentliche Problematik darstellst, gefällt mir hingegen sehr. Punktgenau auf die 12!

Sehr gern gelesen! Und jetzt muss ich packen, morgen geht mein Flieger nach Malle ...

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 19:29   #3
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.319
Standard

Servus Erich,

in dem Bericht, der diesem Text zugrunde lag, war auch mehrfach die Rede vom Eisberg und vom Schelfeis, so dass ich die "bemühten" Begriffe lediglich an Stelle der ursprünglichen Ausdrücke verwendete.

Ok, wenn "man" das nicht als besonders pfiffig empfindet, kann ich wohl nix dran ändern, dann ist das wohl so.

Das "das" mit einem "s" habe ich verbessert, auch wenn deine Angabe mit der 8. Zeile so nicht hinhaut, weil es dabei auf die Browser Einstellungen ankommt.
Bei mir befindet sich das nämlich in der 10. Zeile, aber ich habe es dann trotzdem gefunden...

Wenigstens konnte dich die eigentliche Aussage überzeugen, was mich ja dann doch wieder ein wenig beruhigt...

Viel Spaß auf Malle, ich hoffe du hast den fetten Strohhalm für die Sangria-Eimer eingepackt. Oder kriegt man die nicht mehr durch die Nacktscanner?

Vielen Dank fürs Lesen und den Kommi...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg