Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Verlage und Veröffentlichung unserer Mitglieder > Eiland-Künstler > Persönliches Gedichte-Archiv

Persönliches Gedichte-Archiv Alte oder bereits veröffentlichte Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2020, 22:29   #1021
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Realismus
Wolken am See Leman (dt.)

der Himmel wirft
mit Rot um sich

mit Blauanstrich
am spiegelverkehrten
Farbkontrast

und den nackten
Ufern der gegenüber-
liegenden Sicht

Weite ist eine
Erfahrung fremder
Landschaftszungen

der verschwommenen
Welt

aus denen sich Weiß
ein undurchdringlicher
Schleier erhebt

wie eine Kontur
im Moment des Zerfalls
in einer Erlösung

so weich
so warm sie bettet dich





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Gustave Courbet Clouds on Lake Leman Galerie unbek.
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:30   #1022
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Findlinge

du fällst wie
ein Stein

von der Welle

hinab in das
Wasser

& sammelst
im Dunkeln

die Finger-
abdrücke des Seins

und streifst
im Meer

die Hülle deiner
Ummantelung ab
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:32   #1023
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Impressionismus
Impression, Sonnenaufgang

die Welt liegt
unentdeckt

von Rot
getrieben

in der frischen
Morgenluft

segelt
mein Schiff
hinaus ins Blaue

einer naturgemäßen
Offenbarung

versteckt im Licht
der aufgehenden Sonne





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Claude Monet Impression, Sonnenaufgang Musée Marmottan Monet, Paris
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:33   #1024
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Der goldene Turm

die goldenen
Zeiten zu

Ende gedacht

im Wissen
verrannt

und über die
eigenen Füße

gestolpert

der Turm ist
gestürzt

und bis auf
die Grundfesten

niedergebrannt

eine ruhige
Stimme

sucht sich
Gründe dahinter
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:34   #1025
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Verzahnt

hinter Gardinen
aus Frühlings-
gefühlen

füllt sich
die Nacht

mit dem
Geruch klaren
Regens

inmitten der Stille

die in
abgetragenen
Worten schweift

sind wir allein & zu zweit
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:53   #1026
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Impressionismus
Die blauen Tänzerinnen

du hast das blaue
angezogen

das blaue Etwas
welches am Rand
zur Seite fällt

und dann dem Publikum
kurz zugewunken

dem Wind
der grünen Wiese
einem Feld

mit dem Farbgeflüster
einer Blume:

Der Feuervogel
windgetrieben

wie berauscht
im Ausdruck Tanz

entführt in seine Welt





Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Edgar Degas Die blauen Tänzerinnen Musée d'Orsay, Paris
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:57   #1027
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Abstrakte Nachtfenster

die Nacht
taucht


Bilder


in den
toten
Winkel


der
Zwischen-
räume


die nach
deinem Umriss

schmecken



abseits vom
Licht

das dich
verzerrt

zeichnet es
Fenster,
die...


dahinter blicken




*Halo-Effekt
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 22:58   #1028
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Hafenunschärfe


hinter den sonnen

gereiften Fenstern

aus Licht


Jalousien wie aus

Nebel, die


den Fluss entlang

ziehen


der Frühling hat

aufgehört die Blätter

zu zählen


und träumt

im Stillen von Nähe
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:00   #1029
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
Worte zur Kunst II: Impressionismus
Garten in Bougival

der Garten schlägt von null
auf bunt und
sonnenüberflutet reifen
alle Gräser von schwarz
zu grünem Schnittwerk um

ich setze mich und zähle
Frühlingslieder, den Wind
zwischen den Blätterreihen
und roten Flattermohn
im Tanz mit mir

den roten Kuss
der warmen Abendstunde
viel leichter als die Luft
im fließenden Synchron
aus weißem Tüll einer
farbübergreifenden Sekunde







Das Bild als Formgedicht: hier

*Text zum Bild: Berthe Morisot Garten in Bougival Privatbesitz
.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 23:02   #1030
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

.
wir blättern ab


hinter den

Fassaden

aus Licht

bröckelt Staub



allein der Wind

hat uns davon-

geweht



und in den

Nischen

sammeln sich

unentdeckte

Träume



zu Abend in jedem Haus

.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg