Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Verlage und Veröffentlichung unserer Mitglieder > Eiland-Künstler > Persönliches Gedichte-Archiv

Persönliches Gedichte-Archiv Alte oder bereits veröffentlichte Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2010, 21:17   #51
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Baumringe [schon damals]

Schon damals flüsterte der Wald mir deine Nähe
Als hätten wir in seine Rinde geschnitten..

[das Herz für dich, für mich das: du, meine Feder
Eingraviert auf weißem Grund
]

Zwischen den Zeilen hast du mich aufgelesen…
Viel zu süß, wie ich mich quäle…du aber auch!?
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (08.05.2011 um 14:07 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 21:21   #52
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard


rosa Lippenblüte


im Mentha rosa Lippenblüte
ein Schweif der Himmelsspur entlang lag ich dem süßem Meer zu Füßen
auf dem ich silberfiebrig schwamm

mit meiner Zunge glänzten Kreise war nackt es zog mich hin & her
ich rieb mich an dir leckte Sterne ich trieb im leeren Raum umher

.............................................
im Mentha deines feuchten Kusses
ein Schein von Muschelstand vertieft dort riss mich sanfte Strömung zu
dir du locktest mich bis ich verschied am tiefen Fruchtblattstand zur Narbe
umhüllt von Kälte schweif ich ab den Funken Hitze den ich spüre und lege
ihn als Staub zum Blatt
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 21:39   #53
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard


Die Garnele

noch tanzt du deinen tanz am grund des tiefseebodens noch
schälst du elegant chitin am eis entlang bis es zerfällt

.......................dein fühler streift die blauen salzmeerwogen
doch nun ist alles bloß dass ich entblößt
.....................im glutenteint die schale meiner selbst verlier

du meeresfrucht bist wirklich schön und ganz im nackt
auch tief in mir
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 21:59   #54
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

entschuldige

entschuldige die richtigen worte sind schwer | sich finden und dennoch das neigen
zu zeigen ist mehr als | mein herz - Ich begehre dich und finde dich sehr attraktiv -
wie ein schwall auf das die ferne mit einem flügel reagiert | ich sende dir botschaft
und liebe von mir das tuch fliegt in weiß & ich fange es dir
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:03   #55
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Das Lied der Nachtigall

dann schon zwang die Nachtigall mich in die Knie:

Schichten voller Rauch am Fenster, wie ein Atem der
zu Boden fiel. Heb ihn auf!
..........Ein buntes Glas auf Flügeln, ein Pfeil getränkt

mit Innereien und auch die Nacht: Sie ist nicht besser.
Schwarz. Leise ist sie, schweigt bis du mir den Morgen
bringst. Kalt im Morgen!
.............................Warmes. Ach würden diese Tage
doch nicht meine sein. Dich halten das wäre schön.

"aber die Nachtigall ließ in der Wüste überall ihr heiles
Lied ertönen, noch geht ihr Ruf, noch stellt die Welt
ihr nach, dreckigen Ohren ein >tak tak<."

…………………….
sie rief: dann liebe, wie nur ich & brach
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:13   #56
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard


Sei rot

sei roter Kelch verteiltes goldgelb ...auf meiner brust malst
du dir sterne & leckst dich satt am sonnenlicht am kalten wasser
welches hart zur süßen milch zerfließt
.................................................. .....................du saugst

denn alles was jetzt übrig blieb ist weich gegossen zart zergart

sei roter Kelch zerstäubter Pollen
.das porree liegt in deiner
hand als wolltest du den Saft mir rauben der nussig leicht nach
wenig salz der meinen hitze schmeckt
.................................................. .......................du küsst

.....
mich liebste sanft in den morgen & ich grab mich tief in dein
butterweich (ein)
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (12.08.2010 um 22:18 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:21   #57
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Atmen

Weithin eben ist das Meer in ihrem gelben
Saft gelegt. So warm ist nass /

es mundet, ganz hart am Wind das Segel-
schiff vom hin & her der Schwingtür.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)

Geändert von ginTon (04.12.2010 um 00:12 Uhr)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:23   #58
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Dunkelrose`

und du reibst immer noch an der Öffnung -messerscharf
das Salz- wo meine Seele liegt .aufgeschnitten damit du
deine zarten Finger in sie graben kannst .und fischen bis
ich offen liege einen Spalt breit um wieder dein Gewürz
zu verteilen in mir/über mir
Zwiebeltränen gleich im Kristallen ..es glitzert die Haut

ich begehre dich Fisch süß/sauer

du kochst und schwitzt zerteilst mich in kleine Portionen
häppchenweise zergehe ich je Meer ich von dir koste.. ja
press dich mir entgegen...... ich will dich schmecken mit
allem was an dir ist das Dunkelrose verkosten ..mit dem
Saft der Tomate die als Fest sich verspritzt
auf meine Lippen Ros.
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:32   #59
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Momentaufnahme

an den Bahngleisen...|..entlang schwarzer Linien
tastend bis wir .gefunden haben was wir suchten

einen Lichtblick sich vermischend mit dem Honig
schaum harter wahrheit..| die es einzusaugen gilt

wie den Hunger nach dir
............................mit Saft an den Mundwinkeln
still setzt weiss sich auf
das Netz
........rinnt wie die Fäden auf deiner Haut tanzend
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 22:42   #60
ginTon
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ginTon
 
Registriert seit: 14.02.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 10.918
ginTon eine Nachricht über ICQ schicken ginTon eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard


10min. Stille:

als würden Engel Flügel kennen, dabei
sind sie doch leicht. kein Apfel fällt
zum Samenkorn, es fließt der Atem ein

& seufzt der Endlichkeit des Tages ver-
lorene Illusionen...
__________________
© Bilder by ginton

Es gibt nur zwei Arten zu leben. Entweder so als wäre nichts ein Wunder oder so als wäre alles ein Wunder. (Albert Einstein)


nichts bleibt, nichts ist abgeschlossen und nichts ist perfekt... (Wabi-Sabi)
ginTon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg