Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Die lieben Kleinen

Die lieben Kleinen Kindergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2015, 07:12   #1
ravenna
Neuer Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ravenna
 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: dort, wo ich gerade sein will
Beiträge: 22
Standard NIKOLAUS

NIKOLAUS

Heute Nacht auf leisen Sohlen
kommt der Nikolaus herbei,
schaut den Stiefel an verstohlen,
ob er denn auch sauber sei.

Blank geputzt nur darf er stehen -
jedes Kind das wissen muss,
das mag er am liebsten sehen,
ist für ihn fast wie ein Kuss.

In den Stiefel packt er Sachen,
die das Kinderherz erfreu’n
und er muss es sorgsam machen,
würde es sonst sehr bereu’n.

Denn die Niklausnacht ist kurz nur -
keine Zeit sich auszuruh’n;
hinterlässt er eine Spur,
kriegt er’s mit dem Chef zu tun.

Also füllt er alles gründlich,
überall auf dieser Welt. -
Nächstes Jahr dann wird er pünktlich
wieder zu uns her bestellt.

©ravenna
__________________
"Geduld bringt Rosenkommentare." (M.W.)
ravenna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 17:51   #2
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.535
Standard

Hallo ravenna,

netter kleiner Nikolaustext, der den lieben Kleinen ganz sicherlich gefallen wird.

Ich sehe mich noch heute die Stiefel blankwienern, denn mir wurde immer gesagt, also so, wie diese aussehen, klappt das ganz bestimmt nicht.

Und siehe da, es hat tatsächlich gewirkt, sie wurden stets gefüllt.

Eine Anmerkung habe ich noch.

Schau bitte mal in Strophe 2, Zeile 2, da findet sich eine ziemlich unschöne Inversion: "jedes Kind das wissen muss"
So sagt man das eigentlich nicht und es fällt direkt auf, wie das Sprachgebilde durch den so erzwungenen Trochäus erschüttert wird.
Da es ein Kindergedicht ist, kannst du es dennoch so lassen, aber beim nächsten Mal würde ich empfehlen, so etwas zu vermeiden.

Auf jeden Fall haben mir deine Zeilen ein seliges Lächeln und Erinnerungen an längst vergangene Tage beschert.


In diesem Sinne gern gelesen und kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald


__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 20:33   #3
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.401
Standard

Hi, R.!

"so wie jeder wissen muss."

Das wäre eine satztechnisch verträgliche Version der von Faldi monierten Zeile.

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 07:02   #4
ravenna
Neuer Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ravenna
 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: dort, wo ich gerade sein will
Beiträge: 22
Standard

liebe faldi, lieber eKy,

danke euch für die kommentare. ja, diese zeile gefiel mir auch nicht, nur bin ich nicht aufs naheliegende gekommen - prima eKy, super idee. nicht nur satztechnisch verträglich, finde ich. das mach ich so. hört sich auch gut an. ich wollte zwar das wort kind benutzen, aber jeder stimmt in diesem fall auch und kinder würden das auch verstehen.

und faldi - meine kindheitserinnerungen sind die gleichen (wessen wohl nicht?), darum musste ich das unbedingt zu papier bringen. schön, dass ich dir ein seliges lächeln bescheren durfte.

lg, ravenna
__________________
"Geduld bringt Rosenkommentare." (M.W.)
ravenna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2015, 16:04   #5
charis
/ Bil-ly /
 
Registriert seit: 02.10.2015
Beiträge: 435
Standard

Liebe(r)? ravenna,

Herzlichen Willkommensgruß!

Das ist ein herziges Gedicht! Ich habe über eine Variante mit "Kind" nachgedacht:

Blank geputzt will er sie sehen -
Kinder, Glänzen ist ein Muss!
Und sie sollen grade stehen:
Ihm erscheinst als Dankeskuss.


Er ist halt ein Pedant

Lieben Gruß
charis
charis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 11:13   #6
ravenna
Neuer Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von ravenna
 
Registriert seit: 07.12.2015
Ort: dort, wo ich gerade sein will
Beiträge: 22
Standard

liebe(r) charis,

deine variante hört sich prima an. das würde ich gern so übernehmen, aber hinter "Kinder" setze ich einen ":" und korrigiere noch in "erscheints".

danke dir und liebe grüße
ravenna
__________________
"Geduld bringt Rosenkommentare." (M.W.)

Geändert von ravenna (23.12.2015 um 11:13 Uhr) Grund: hatte mich verschrieben :)
ravenna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein böser Nikolaus Panzerknacker Stammtisch 2 11.12.2014 09:14
Der Nikolaus AAAAAZ Abends am Strand 0 07.12.2014 00:49
Nikolaus Lena Der Tag beginnt mit Spaß 2 10.12.2010 09:33
Blöder Nikolaus Hans Beislschmidt Der Tag beginnt mit Spaß 5 24.12.2009 13:39
Nikolaus Nikolaus forelle Der Tag beginnt mit Spaß 1 08.12.2009 18:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg