Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2013, 21:36   #1
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.601
Standard Für Erich Kykal

Für Erich Kykal


Noch vor dem ersten Federstrich
fließt eine ferne Melodie,
als wollte sie zum Liederklang
bereits geschaffen sein, und die

im bilderreichen Formgedicht
nach Gleichgesinnten Ausschau hält,
wie zum Gespräch im eignen Sinn,
ob man versteht, ob es gefällt.

Und wenn man hier und da bespricht,
entsteht von Blatt zu Blatt ein Band,
das tausend Melodien trägt,
geschaffen einst von deiner Hand.

Ein Federstrich, der Lyrik trinkt,
berauscht bewörtelt und betont,
der soll sich in der Muse Gunst
getragen fühlen - und belohnt!
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 21:50   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.568
Standard

Hi, Dana!

Welch ein Ehre - betreten niederblick, schweig und schäm!
Habe ich das wirklich verdient?

Und obendrein ein so gelungenes Gedicht! Mir wird warm ums vertrocknete Herz!

Vielen, vielen Dank!!!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 21:52   #3
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.601
Standard

Lieber eKy,

das hast du verdient.
Hast du auch den "blauen Titel" angeklickt?

Liebe Grüße
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 21:57   #4
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.568
Standard

Ist ja toll - hab ich gar nicht bemerkt!

Könntest du das Foto auch oben in den Faden "SELTSAME SONETTE" unter Veröffentlichungen/Erich Kykal einstellen, falls es keine Umstände macht!?
Vielen Dank!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 08:35   #5
Hans Beislschmidt
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Hans Beislschmidt
 
Registriert seit: 09.02.2009
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 788
Hans Beislschmidt eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Du hast Recht Dana ...

er hat es verdient ...

und du hast es wunderbar in Worte gegossen!

Gruß vom Hans
__________________
chorch chorch
Hans Beislschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 09:29   #6
horstgrosse2
Gedankenspringer
 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Schönbrunn
Beiträge: 190
Standard

@Dana

Moin.
Eine Ehrerbietung für unseren Biker? Er fährt doch ein Motorrad, oder liege ich falsch?


Zitat:“ ob man versteht, ob es gefällt.“

Könnte man auch als Abschluss ein Fragezeichen stellen??


Zitat:“ Und wenn man hier und da bespricht“

A: „Und wenn man hier und da bespricht“ Dopplung: „man“

Vielleicht: Und wer den Sinn dann noch bespricht.


Zitat:“bewörtelt“ Grins, mein Renner.

Return:
Ach Erich, ich denke die Dana hat eine schöne Hymne kreiert.
Gefällt. Die Bilder sind sanft, angenehm und volumenreich.

Tschüss.


Nachtrag: Faldi der Eintritt ist wieder frei, wie du siehst.
horstgrosse2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 13:39   #7
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 11.770
Standard

Liebe Dana,

wer, wenn nicht du, könnte eine so schöne und wahre Hommage an unser Dichtergenie schreiben!
Großartig gelungen

Stimme deinen Lobeshymnen absolut zu.

Liebe Grüße,
Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2013, 20:41   #8
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.601
Standard

Lieber Hans, liebe Chavali und lieber horstgrosse2,

ich freue mich sehr, dass ihr dem Lobgesang für unseren Erich zustimmt.
Das musste einmal gesagt werden und bestimmt nicht zum letzten Mal, denn ich gehöre schon lange zu seinen Bewunderern.

Lieber horstgrosse2,
deine Vorschläge für eine Veränderung sind berechtigt. (Ich bin sonst der "Dopplungzähler".)
Ich denke erst darüber nach, denn vordergründig soll die Anerkennung gelten.


Herzlichen Dank, liebe Grüße
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 19:02   #9
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.319
Standard

Liebe Dana,

ach, ich wünschte, meine Liebste würde mir auch einmal ein solch hübsches Lied widmen, ich würde dahin schmelzen.

Und so freue ich mich immer wieder, dass es dich hier auf dem Eiland gibt und ich mich an solch netten Hommagen, wenn auch nicht an mich, aber immerhin an Erich, aus deiner Feder genießen darf.

Hach, schmacht. .. .


Gerne gelesen und völlig neidlos kommentiert...


Liebe Grüße

Bis bald

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erich Kykal - "WELTENWEGE" Erich Kykal Erich Kykal 1 29.03.2014 16:52
Wie ich sie hasse (Inspiration: Das Tier in uns v. Erich Kykal) Explosion Denkerklause 0 26.10.2011 01:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg