Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2020, 10:21   #1
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard Ein seltenes Glück

Ein seltenes Glück

Die Reise geht. Indes, wir bleiben.
Vielleicht ist es auch umgekehrt.
Denn wenn wir diese Zeilen schreiben,
die Zeit in eine Richtung fährt,

die du und ich nicht mehr begreifen.
Beim Reisen, einst ein Kinderspiel,
hebt sich kein Stab, ertönt kein Pfeifen.
Es winkt auch niemand vor dem Ziel.

Und steht doch einer dort und wedelt,
mit Wimpel und Kometenschweif,
dann merke: prima eingefädelt!
Ein seltnes Glück. Und das ergreif!
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2020, 16:30   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.873
Standard

Moin Freihammer,

also deine Gedichte haben etwas Geniales

Handwerklich top und immer eine interessante Aussage!
Wie dieses hier, wozu ich dir nur gratulieren kann.
Es schwebt so leicht daher und hat doch einen gewichtigen Kern
- Lebenserfahrung und Lebensweisheit.

Sehr gern gelesen!

LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Die Zeit heilt keine Wunden, man gewöhnt sich nur an den Schmerz

*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2020, 14:47   #3
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard

Danke Chavali,
endlich merkt es jemand. (Nein, kleiner Scherz!).
Dennoch finde ich deinen Kommentar schon sehr interessant, weil ich eine derartige
Aussage nicht kannte. Aber wahrscheinlich war es auch nur ein Ausrutscher, der aus der
Vorfreude zu Heiligabend um genau 16:46 Uhr entstanden ist. Selten,
dass ich weiß, wann ich etwas zu Papier bringe oder brachte bzw. wann oder wie es
in die Tasten gelangt ist.
Sei herzlich gegrüßt von FH.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2021, 18:13   #4
Lightning
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 198
Standard

Hi Freihammer!

Na.. dann hat es noch jemand bemerkt. Eigentlich schon nach 2 Gedichten von dir,
daher stimme ich Chavali natürlich zu. Immer schöne und tiefgründige Zeilen zu finden,
wenn man freigehämmert liest

Als kleiner Gedanke, mit dem ich seit längerem spiele: Ist Unterbewusstsein "Zukunft"?
Die ersten Zeilen lassen mich erahnen, dass du dir auch ein paar Gedanken über die "Zeit" machst ^^

Liebe Grüße,
Stefan
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2021, 16:07   #5
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard

Danke Stefan,
das mit der Tiefgründigkeit will auch gelernt sein. Immerhin war ich eine Zeit meines Lebens mal im Grundbau tätig. Aber frag bitte nicht weiter! Zum Unterbewusstsein etwas zu sagen, müsste man wahrscheinlich Philosoph oder Psychologe sein. Vielleicht auch Psychiater. In deinem Fall sogar Zukunftsforscher. Da bin ich als Techniker aber sehr weit entfernt. Die Zeit interessiert mich schon.
Lass dich herzlich grüßen von Freihammer.
(Aus der Vergangenheit).
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 06:04   #6
Lightning
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Lightning
 
Registriert seit: 07.05.2019
Ort: Im Moment genau hier
Beiträge: 198
Standard

Och.. schade.. dachte du wärst auch Zukunftsforscher *g*
Du hättest dich auch fast von der Vergangenheit
in meine Gegenwart teleportiert. War nicht weit weg vom Auge.
Gratulation zur Teleportationsmaschine.
Bist wohl ein sehr begabter Techniker.

Liebe Grüße,
Stefan
Lightning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 20:50   #7
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard

Die Antwort kommt demnächst in Gedichtform.
Bis dann. FH.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 12:46   #8
Romantiker2016
Holger
 
Registriert seit: 01.08.2016
Ort: Jerxheim
Beiträge: 70
Standard

Da dringt doch einiges fröhliche und hoffnungsschwangere aus Deinen Versen...

Die in gekonnter Leichtigkeit (mit ein wenig Wehmut) gekleidete Philosophie trägt das Gedicht in besondere Sphären.

Sehr gern gelesen.

Holger
__________________
„ . . . wenn uns das Lärmen der Tage erschöpft, tun sich leise träumend
Land und Himmel auf, – Wiesen werden zu sanften Brüdern.“
Romantiker2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2021, 16:16   #9
Freihammer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 17.12.2020
Ort: Am liebsten in Seenähe. Oder an einem Fluss. Jedenfalls mehr im Norden als woanders.
Beiträge: 135
Standard

Danke Holger,

das freut mich. Ich glaube schon, dass du den kurzen Text gut eingeordnet hast.
Besonders froh bin ich, dass ein wenig Bewegung durch dein Erscheinen entstanden ist.
Es kann nur besser werden.

FH.
__________________
„Was kümmert mich der Schiffbruch der Welt, ich weiß von nichts, als meiner seligen Insel.“ Friedrich Hölderlin
Freihammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Tor zum Glück Chavali Liebesträume 9 11.03.2016 21:36
Vom Glück fee Denkerklause 6 11.12.2011 17:31
Glück Timo Abends am Strand 4 10.12.2011 13:29
Glück Klatschmohn Ein neuer Morgen 11 06.05.2009 12:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg