Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Beschreibungen

Beschreibungen von Personen, Dingen, Zuständen, Stimmungen, Gefühlen, Situationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2018, 11:00   #1
Laie
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Laie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 503
Standard Häuser

Die fahlen Häuser starren auf die Straße,
die sich vor ihnen noch im Grau verliert,
als ob die Zeit dort wie im Stundenglase
verläuft und irgendwann der Tag passiert.

Doch unter den erwartungsvollen Blicken
gerinnen die Sekunden wie zu Teer
und sind so zäh, dass sie kaum vorwärtsrücken;
die Häuser wirken matt und träumeleer.

Da sehn sie plötzlich auf. Wie Fäden spinnen
sich erste Strahlen zwischen Schatten, und
der Morgen setzt sein Gold auf ihre Zinnen;
so stehen sie und sind wie Königinnen
und wie ein buntes Bild auf fahlem Grund.
__________________
Schreiben, wie Monet malte.

Geändert von Laie (09.04.2018 um 15:15 Uhr)
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 16:57   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 11.770
Standard

Hallo Laie,

der erwachende Morgen aus Sicht der Häuser - was für eine Idee!
Eine sehr schöne, innovative! Und wieder mal sehr poetisch umgesetzt.

Diesen Text kann man ja nur loben und den talentierten Dichter dazu

Gefällt sehr!

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 17:37   #3
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.568
Standard

Hi Laie!

Vor allem S3 ist wunderschön zu Sprache geronnen! Wahre Poesie!

Allergernst gelesen!

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2018, 20:56   #4
Laie
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Laie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 503
Standard

Liebe Chavali,

vielen, vielen Dank für dein Lob. Es freut mich ungemein, dass dir das Gedicht so gefällt!


Hallo eKy,

auch dir ein großes Dankeschön! Strophe 3 gefällt auch mir am besten

Viele Grüße,
Laie
__________________
Schreiben, wie Monet malte.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:38   #5
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 290
Standard

Hallo Laie,

was du für schöne Gedichte schreibst! Das schwingt wie eine Melodie durch die übergreifenden Zeilen.
Einfach wunderschön!

Gruß
ww
__________________
Wie freut sich das Wasser, wenn es im Gedicht den Berg hochfließen darf!

(Manfred Hinrich (1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller)
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 18:50   #6
juli
Auf Eis gelegt
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 2.710
Standard

Lieber Laie,

Ich schließe mich an, ich bin begeistert, du schafft es in deiner Weise Wöter zu verbinden, die so unglaublich poetisch sind.

Sehr gerne schon mehrfach gelesen sy

juli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 08:04   #7
volleer
स्रोत नदी, और मुहाना
 
Benutzerbild von volleer
 
Registriert seit: 25.12.2010
Beiträge: 47
Standard

Hallo Laie,

ich geselle mich zu den Lobenden hinzu.

Vor allem die Umkehr der Stimmung iin Z 1 von der dritten Strophe hat mich jetzt innerlich zu einer kleinen Begeisterung hingerissen.

lG

volleer
volleer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 09:55   #8
Laie
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Laie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 503
Standard

Hi waterwoman,

vielen lieben Dank für das Kompliment! Es freut mich, dass du eine Melodie erlauschst


Liebe sy,

ich fühle mich geehrt durch deinen Kommentar. Du machst mir große Freude


Hi volleer,

auch dir danke ich! Dann ist mir anscheinend gut gelungen, den beginnenden Tag zu beschreiben


Viele Grüße,
Laie
__________________
Schreiben, wie Monet malte.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 11:41   #9
Eisenvorhang
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 343
Standard

Huhu Laie,

super Gedicht, wundervoll poetisch! Großes Kompliment.

Nur eine Sache, die mich verwirrt.

Gerinnen die Sekunden zu Teer, oder sind die Sekunden wie Teer?

Vlg ev
__________________
Aus immerwarmen Lichtern fallen nun die Düfte, die uns so gut und dienend waren

Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 14:20   #10
Laie
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Laie
 
Registriert seit: 17.11.2015
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 503
Standard

Hi EV,

vielen Dank für das Kompliment!

Damit meinte ich, dass die Sekunden zu etwas zu gerinnen scheinen, das wie Teer ist. Sie wirken also viskos.

Gruß,
Laie
__________________
Schreiben, wie Monet malte.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema März: Diese hohen Häuser waterwoman Texte 4 15.03.2018 15:15
Um die Häuser Walther Satire Zipfel 2 18.02.2018 18:24
Dunkle Häuser ginTon Beschreibungen 0 21.12.2017 19:24
Einstürzende Häuser ginTon Bei Vollmond 0 07.09.2016 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg