Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2018, 12:43   #1
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 521
Standard Die Blase und der Igel

Der Igel fühlt sich so allein,
da hört die gute Fee ihn schrein.
Nur einen Wunsch, den hätt er frei,
er wünscht sich einen Freund herbei,
der überaus sensibel ist.
Drauf wurd er von der Fee geküsst.

Der Igel kriegt blitz zong, ging gong
sofort 'nen knallroten Ballon.
,,Ich bin dein Freund!“ spricht dieser gleich,
,,Hier, fühl doch mal, hier bin ich weich,
und hochsensibel bin ich auch,
besonders dort an meinem Bauch.“

Die Fee ist weg. Die Gummiblase
mit der roten Gumminase
scheint am Igel interessiert,
was diesen etwas irritiert.
Zart stupst er ihn ein wenig an,
was ein Ballon nicht leiden kann.

Den Rest, den wollen wir uns schenken,
den soll sich jeder selber denken.
Man sollt', das gilt für beide Seiten
sich auf 'ne Freundschaft vorbereiten.
Der Igel hört nichts mehr, will sagen,
man hört ihn seit dem auch nicht klagen.

Geändert von AAAAAZ (25.04.2018 um 18:00 Uhr)
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 21:04   #2
Sebastian
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 31.01.2018
Beiträge: 390
Standard

Ich hab selten bei einem Gedicht in diesem Forum so gelacht. Wirklich lustig und zugleich auch ganz zauberhaft und in gewisser Art und Weise ein Familiengedicht da es ein Botschaft auf eine verständliche, fast schon fabelhafte Art und Weise transportiert, die teilweise sogar ein bisschen comichaft anmutet. Gefällt mir wirklich gut.
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 10:53   #3
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 521
Standard

Hallo Sebastian ,

danke für deine nette Rückmeldung, mit liebem Gruß, AZ
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 10:59   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.174
Standard

Hallo AAAAZ,

da muss ich Sebastian in seiner Ansicht zustimmen

Hätte da noch einen Vorschlag:
Verschieben in die Kinderrubrik - denn so etwas lesen Kinder sehr gerne!

Was meinst du?

Der Titel erinnert ein wenig an: Der Hase und der Igel

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 18:13   #5
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 521
Standard

Hallo Chavali,

du scheinst irgendwie für den Nachwuchs zu sammeln und die Rubrik für unsere Kleinsten füllen zu wollen.
Dieses Gedicht funktioniert aber nunmal überhaupt nicht in der Kinderabteilung. Du hast mich zumindest ein wenig motiviert, etwas in dieser Richtung zu schreiben.
Da hat ein kleiner Igel Sehnsucht nach einem wahren Freund mit der dazugehörigen notwendigen Sensibilität. Eine gute Fee erfüllt ihm den Traum. Doch die neue Beziehung entpuppt sich für den Betrachter schon von Anfang an als äußerst explosiv. Der neugierige, zugewandte und hochsensible Freund, ein Luftballon, detoniert. Es ist fast so etwas wie ein Sprengstoffgürtel mit seinen Kollateralschäden, die von physischer und psychischer Natur grausamer nicht sein können. Wir haben es kommen sehen, und ganz ruhig weitergelesen. Ein trauriger Igel wird bei der ganzen Aktion taub und traut sich fortan nicht mehr zu jammern. Der Igel ist offensichtlich total verschreckt und eingeschüchtert. Sein großer Traum vom Freund ist zerplatzt wie eine Blase, kein Happyend, nur Erwachsene, die u.U. ein wenig schmunzeln. Obendrein wird der Leser mit der billigen die Megabotschaft und Lebensweisheit abgespeist, sich doch gefälligst besser auf eine Freundschaft vorzubereiten, dann wär das ganze nicht passiert. Nein, das ganze Gedicht hätte von Anfang an anders geschrieben werden müssen, dann wäre diese Tragödie nicht passiert.
Im familienfreundlichen Kontext soll also so etwas gerne gelesen werden, schreibst du? ? - Hm, nun gut.
Ich fand es schon für die fröhliche morgendliche Hoffungsrunde fast ein bisschen zu schwarz Trotzdem danke für dein Feedback. Liebe Grüße, AZ.

Geändert von AAAAAZ (26.04.2018 um 18:22 Uhr)
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 18:35   #6
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 12.174
Standard

Hallo AAAZ,

deine Antwort auf meinen Kommi versetzt mich jetzt in Erstaunen.
Kein Kindergedicht...? Wenn man es wörtlich nimmt, vielleicht doch.
Aber man soll die zweite und dritte Ebene sehen und verstehen - dann natürlich nicht.

Vielleicht schauen wir alle mal nicht so genau hin, was aber desöfteren vonnöten wäre,
will man den ganzen Text - wo auch immer - richtig verstehen.

Von daher hast du natürlich recht mit deiner Intervention und der Text gehört nicht in die Kinder-Rubrik.
Aber vielleicht auch nicht in Natur. Eher dann noch in die Denkerklause

Danke für deine ausführliche Erklärung, hat mich gefreut.
So bleibt man nicht einem falschen Denken aufgesessen

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 20:33   #7
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 521
Standard

Hi Chavali,

egal, wo man das Gedicht jetzt einordnen wollte, ein wenig ist meine Antwort auch übermütige Rumblödelei, aber nur ein wenig. Der überwiegende Rest ist natürlich seriös.
AZ
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Osterhase und der Igel Panzerknacker Ausflug in die Natur 0 25.03.2016 16:15
Der allzu kleine Igel (Gedicht für Kinder) poetix Die lieben Kleinen 7 04.05.2014 10:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg