Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2018, 23:33   #1
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 301
Standard Zwei Stiefel gehn auf Wanderschaft

Zwei Stiefel gehn auf Wanderschaft,
entfernen sich von jenem Ort,
der ihnen nahm die ganze Kraft,
und gehen nun voll Schmerzen fort.

Man hat sie nicht für voll genommen,
und viel zu viel nur ausgenutzt,
sie sahn das Elend lang schon kommen,
und fühlten sich so ungenutzt.

So gehen die Stiefel ihren Weg,
von ferne leuchtet schon der Mond.
Sie suchen nach dem Brückensteg,
wo sich Hinüberschreiten lohnt.
__________________
Prosa sind nur Worte, Verse eine Perlenschnur.
(aus "Tausend und einer Nacht")

Geändert von Deimos (16.06.2018 um 19:16 Uhr)
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 19:29   #2
Stefan
Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 02.06.2016
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 32
Unglücklich

Bedrückend.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 22:36   #3
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 301
Standard

Hallo Stefan,

bedrückend, findest du? Auf jeden Fall. Aber auch Hoffnung scheint durch die Zeilen.
Es gibt den Mond, der leuchtet und es gibt eine Brücke in eine bessere Welt.

Danke und Gruß Deimos
__________________
Prosa sind nur Worte, Verse eine Perlenschnur.
(aus "Tausend und einer Nacht")
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:06   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburger Börde
Beiträge: 11.643
Standard

Hallo Deimos,

das gefällt mir richtig gut!
Das ist so geschrieben, dass ein jeder Leser seine eigene Interpretation finden kann.

Noch intensiver wäre es vielleicht, wenn du innerhalb der Strophen Sätze beenden würdest
und die nächste Zeile wieder groß beginnst.
Beispiel:

So gehen die Stiefel ihren Weg,
von ferne leuchtet schon der Mond.
Sie suchen nach dem Brückensteg,
wo sich Hinüberschreiten lohnt.


Aber auch ohne meinen Vorschlag sehr schön!

LG Chavali
__________________
Meine Gedichte
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2018, 19:16   #5
Deimos
Marsmond
 
Benutzerbild von Deimos
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: im Weltall
Beiträge: 301
Standard

Hallo Chavali,

auf deinen Vorschlag für die 2. Strophe gehe ich gerne ein und ändere das Komma in einen Punkt.

Über deinen Kommentar habe ich mich gefreut, vielen Dank!

Gruß Deimos
__________________
Prosa sind nur Worte, Verse eine Perlenschnur.
(aus "Tausend und einer Nacht")
Deimos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 17:18   #6
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 351
Standard

Hallo Deimos,

ich bin sehr angetan von deinem Werk. In den lyrischen Olymp würde es meiner Meinung nach erst einziehen, wenn keine Inversion hier stattfindet: "der ihnen nahm die ganze Kraft,"

Aber du bekommst Schulnotentechnisch immer noch eine 1.

Grüße Alexander
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Dialoge Ibiado Dramen und Bühnenstücke 10 20.10.2014 22:32
Zwei Sterne Falderwald Die lieben Kleinen 12 11.05.2014 16:38
Du lässt dich gehn Sidgrani Der Tag beginnt mit Spaß 2 13.01.2012 15:51
Wohin Esel zum Saufen gehn Blaugold Die lieben Kleinen 6 15.11.2009 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg