Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Kolosseum

Kolosseum Kampf der Lyrikgötter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2023, 23:31   #441
Terrapin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 469
Standard Schön, dass es euch gibt.

Ach Falderwald, sie hat dich bei den Eiern.
Du sehnst dich offen nach dem Ruhestand
den alle Welt als Glückliches empfand,
so übe dich darin nicht rumzuseiern.

Du hast es doch, obwohl wir alle feiern,
schon selbst im Sinn und wollend in der Hand.
Dein Verslaut mit der Windel ziert galant,
wie Ausdruck, Form und Inhalt bei dir leiern.

Das Mädel zeigt dir erstmal, was du willst,
Bequemlich, faul und feist bist du geworden!
Dass du die Sehnsucht nur mit Sattheit stillst.

Die Dame reimt mit sauberen Akkorden
Die Feuerglut, die deinen Eisblick schmilzt,
Der in die Ferne schweift im hohen Norden.
__________________
Das Leben ist eines der schwierigsten.

Geändert von Terrapin (17.08.2023 um 22:59 Uhr)
Terrapin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2023, 13:14   #442
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.910
Standard Terrapin (= Sumpfschildkröte)

In welchen hinterwäldlerischen Höhlen
scharwenzelst du im Schein der Abendröte
um diesen Kreis herum, sind deine Nöte
so groß, um sie so plump heraus zu grölen?

Ich lasse dich ein letztes Mal noch nölen,
bevor ich dich mit meinen Worten töte,
dann grille ich dich, kleine Sumpfschildkröte,
genüsslich ohne vorher dich zu ölen.

Du bist, dein Name sagt es aus, recht krötig,
doch hab ich es als alter Dichter nötig
mit dir hier im Duett herum zu blödeln?

Genießen werde ich dein Todesröcheln,
dann nage ich das Fleisch von deinen Knöcheln
zu Panzerbeerenmus und Semmelknödeln.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Terrapinbraten.jpg
Hits:	648
Größe:	38,3 KB
ID:	389  
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2023, 23:33   #443
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.910
Standard Löwenmutti

Am besten knabberst du an einem Möhrchen
und klebst dir ein paar Haare um dein Näschen,
du wirst bestimmt ein schmuckes Playboy-Häschen
im schwarzen Mieder und mit langen Öhrchen.

Stattdessen nuckelst du an einem Röhrchen
und machst dabei nur ein paar Blubberbläschen,
ich schlabbere derweil ein kleines Gläschen
gefüllt mit einem köstlichen Likörchen.

Du bist so zahnlos wie ein altes Kätzchen,
dein Fell ist ausgefranst und voller Knötchen,
du sabberst nur herum und brauchst ein Lätzchen.

Du hast ja nicht mal Krallen an den Pfötchen
und wenn ich dich von hinten sehe, Schätzchen,
erinnert mich dein Sitzfleisch an ein Brötchen.
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2023, 19:36   #444
Xenia
Lim-Fee
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 153
Standard Faldissimo

Mit meinem Hintern hast du nichts zu schaffen,
du alter glücksentwöhnter Schwerenöter,
an diesen lass ich weder Straßenköter
noch intellektuelle Dichteraffen.

Der ist tabu, sonst greif ich zu den Waffen,
die Klinge meines Schwertes färbt sich röter,
denn ich mutiere dann zum Drachentöter
und sehe mit Vergnügen dein Erschlaffen.

Dein Foto hängt an meiner Kellertüre,
so kommen in mein Haus auch keine Ratten,
die haben Angst vor der Gesichtsallüre.

Dein Fratzengulasch lässt mich stets ermatten,
du bist die Krönung der Analgeschwüre,
am besten ließest du dich schnell bestatten.
Xenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2023, 00:34   #445
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.910
Standard Xenopopo

Ich garantiere deinem Po verbindlich,
dass ich das falsch bewertete, da war ich
wahrscheinlich etwas schnell und viel zu fahrig,
das Bild, das ich mir schuf, ist überwindlich.

Als Brötchen ihn zu sehen, das ist kindlich,
das sehe ich wohl ein und das erfahr ich
nun auch, dein Po ist nämlich viel zu haarig,
an deiner Stelle wär ich auch empfindlich.

Ich schenke dir zum Ausgleich eine Rose,
doch eines möchte ich dich vorher fragen:
Dein Po und du, lebt ihr in Symbiose?

Ich spüre ein gewisses Unbehagen,
denn sollte man den Po nicht in der Hose
statt auf den Schultern durch die Gegend tragen?
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)



Falderwald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2023, 02:41   #446
Xenia
Lim-Fee
 
Registriert seit: 01.05.2014
Beiträge: 153
Standard Falderfatzke

Du hast mein Arschgesicht sehr nett umschrieben,
das kannst du gut und dafür alle Achtung,
jedoch klingt das bei näherer Betrachtung
ein wenig arrogant und übertrieben.

Doch wollen wir die Wahrheit nicht verschieben,
du bist ein Beispiel geistiger Umnachtung,
und stehst da wie ein Rindvieh vor der Schlachtung,
ich denke mir, du kannst dich selbst nicht lieben.

Woran das liegt? Ich kann nur spekulieren.
Wahrscheinlich bist du stets zu kurz gekommen,
vielleicht hörst du auch nur zu viele Schlager.

Mir fällt es schwer, dich zu poetisieren,
du bist, es tut mir leid, genau genommen
ein Haderlump und trauriger Versager.
Xenia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2024, 13:35   #447
fee_reloaded
heimkehrerin
 
Registriert seit: 19.02.2017
Ort: im schönen Österreich
Beiträge: 389
Standard Faldi, mach Kaffee!

Wie cool! Ihr seid hier immer noch am Dissen!
Ich hielt das echt für gradezu unmöglich.
Jetzt sehe ich: da irrte ich mich kläglich.
Ich ahne schon: es will das keiner missen.

Was musste ich mich auch so lang verpissen!
Sagt nichts! Ich weiß: es war euch unerträglich,
das Leiden - ihr ganz ohne mich - unsäglich.
Doch jetzt könnt ihr sie endlich wieder küssen:

die Füße eurer unbestrittnen Reime-Fee.
Ach ja: es wär auch nett, könnt ich Kaffee
und Sachertorte mit viel Schlag dazu bekommen.

Den Kaffee aber keinesfalls zu schwach, okay?
Beim Knöchelfleischgeköchel hast, wie ich es seh,
du von den Chiliflocken nicht genug genommen.
__________________
x
x
x
x
x
x
x
x

"Du musst, wenn du unser Glück beschreiben willst,
ganz viele kleine Punkte machen wie Seurat.
Und dass es Glück war, wird man erst aus der Distanz sehen.”

― Peter Stamm, Agnes
fee_reloaded ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Im Falderwald Falderwald Werkverzeichnis der Autor(inn)en 0 17.02.2009 23:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg