Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ausflug in die Natur

Ausflug in die Natur Natur- und Tiergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2023, 21:11   #1
Cilonsar
Neuer Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.09.2023
Ort: Kalawa, dem Sumpfgebiet, auch Calau dem Wortsportort
Beiträge: 25
Standard Letho II

Wurmzeichen sind plötzlich in Sicht,
er ist auf´s verschlingen erpicht,
Du vergaßt den Rhytmusverzicht,
hier ist halt Asymetrie Pflicht.
Beweg´ Dich in der Wüste nicht,
als wär´ ein Wahn ohne Gewicht!

Nur der Weise ist im Besitz,
von Ideen. Der Narr ist spitz,
von ihnen besessen. Kein Witz!

Würmchen änderten mein Gesicht,
als ich sie aufnahm, alle schlicht.
Nun des Mua´dib Wurm abbricht,
vor mir, den Weg und man spricht:
„Ein Wüstendämon!“ was mich sticht.
„Aberglaube!“ setz´ ich ins Licht.

Nur der Weise ist im Besitz,
von Ideen. Der Narr ist spitz,
von ihnen besessen. Kein Witz!

Siehe, meiner Haut neue Schicht!
Gegen die der Wüstensturm ficht,
doch sie hält sicher und dicht,
egal ist der Wetterbericht,
hab´ alle Würmchen gewürdigt,
mag kommen das jüngste Gericht!

Während ich in der Wüste schwitz´,
sie zu retten und ihr Antlitz,
wird sie verunglimpft. „Öde Hitz´...“
Dafür mir eine Kerbe schnitz´.
„Ein Wegefeuertag, ein Blitz.“
Gedanken des sicheren Tritts:
„Bin nicht Futter und nicht des Ritts.
Ich bin selbst ein Wurm und quer flitz´
durch die Wüste hierfür.“ Ich quitt´s.
Für diese Strophe: Plus ein Ritz!
Jedoch scheint es nicht wert die Bits,
doch nun genug all dieses Shits,
es pingt und es dudelt bei Fritz,
jedenfalls haben andre Hits,
das ich alle aufschlitz´, ich hier schreib´ und schmitz
denn weil mir entglitts wie ärgerlich litt´s,
dieses bitter Glitzer-ferne des Schritt´s.
Lerne gerne! It´s the Tip, just for Kids!
Cilonsar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2023, 09:17   #2
Wellengang
Wortsortierer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: ...wo die Sonne untergeht
Beiträge: 120
Standard

Hallo Cilonsar,

du bist neu hier und ich habe mir deine Texte angeschaut.

Die massenhaft verwendeten Haufenreime sind nicht sehr poetisch.
Sie wirken außerdem gesucht und gezwungen, in die Texte hinein zu passen,
die zudem auch meiner Meinung nach Stringenz vermissen lassen.

Vielleicht magst du uns oder mir erklären, was dich bewegt, diese exorbitante Anzahl von Haufenreimen
zu verwenden in allen deinen heute bzw. gestern eingestellten Texten?

Vielen Dank schon mal im Voraus!
LG Wellengang
__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
[Galileo Galilei]
Wellengang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2023, 10:30   #3
Cilonsar
Neuer Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.09.2023
Ort: Kalawa, dem Sumpfgebiet, auch Calau dem Wortsportort
Beiträge: 25
Standard Hallo Wellengang!

Die stelle ich her, weil ich nicht glaube, dass ich schöne Bilder malen oder Rhythmen kann, aber was ich kann sind Reime, also entstand als erstes „A-mob-mär-serker“ und davon geflasht, als 2tes „Einladung“ und so weiter.

Also, ich bin Dichter und nicht Maler oder Musiker und zitiere zu „A-mob-mär-serker“ Goethe:
„Wer was schreiben will muss was wissen.“ und füge hinzu: „ Musik und Bilder muss man nicht können, wenn man nur schreiben will“.

P.S.: Siehe es doch bitte als eine eigene Kunstform.
Cilonsar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2023, 09:37   #4
Wellengang
Wortsortierer
 
Registriert seit: 10.09.2018
Ort: ...wo die Sonne untergeht
Beiträge: 120
Standard

Hallo Cilonsar,
Zitat:
Also, ich bin Dichter
Also, als Dichter würde ich dich bis hierher nicht bezeichnen und dein "Werk" auch nicht als Dichtkunst.

Es ist eher eine Reimerei und du ein Reimer

Nix für ungut - vielleicht wird's ja noch

LG Wellengang
__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt, und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
[Galileo Galilei]
Wellengang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2023, 10:26   #5
Cilonsar
Neuer Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 12.09.2023
Ort: Kalawa, dem Sumpfgebiet, auch Calau dem Wortsportort
Beiträge: 25
Idee Hallo Wellengang!

Ja da sind wir uns also einig,

(
Zitat:
aber was ich kann sind Reime
)

und dass Du "nix für ungut" sendetest, kann ich ja entspannt bleiben und das ganze nicht als abgehobene Selbstbeweihräucherungs-konsequenz sehen.

MfG

Cilonsar
Cilonsar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg