Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Der Tag beginnt mit Spaß

Der Tag beginnt mit Spaß Humor und Übermut

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2011, 18:29   #1
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.037
Standard Schlingensiepe und ich

Schlingensiepe und ich


Als ich sah, ich werd verkannt,
Bin ich einfach fortgerannt.
Doch was ich damals noch nicht wußte:
Egal mit welcher Riesenpuste

Einer rennt, es bleibt dabei:
Vor dem Huhn kommt stets das Ei.
Das Ei, das braucht das Huhn zum Legen:
Es lohnt sich nicht, sich zu erregen!

Wer kennt sich und auch noch aus?
Ich denk, ich bleib heut zuhaus,
Ich bleibe da, wo ich grad wohne:
Woanders juckts auch nicht die Bohne,

Was ich bin und wie ich heiß!
Schreib ich gut, pinsle ich Scheiß:
Am Ende ist das schnurz wie Piepe.
Das sagte schon der Schlingensiepe!
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2011, 19:34   #2
BABSvomKUTSCHI
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von BABSvomKUTSCHI
 
Registriert seit: 03.11.2011
Beiträge: 63
Standard

Na klar hat Schlingensiepe recht. Trifft ja auch auf fast Alle zu. Gut, auf Dich nicht, aber jedenfalls haste meine Gemütslage gut beschrieben.
Ich danke Dir dafür
Babsi
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2011, 18:34   #3
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.037
Standard

Lb. Babsi,

Schlingensiepe wird es ab jetzt immer wieder geben. Jeder Dichter braucht ein alter ego.

LG W.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2011, 18:57   #4
BABSvomKUTSCHI
Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von BABSvomKUTSCHI
 
Registriert seit: 03.11.2011
Beiträge: 63
Standard

So so, Schlingensiepe ist Dein alter ego. Und ich dachte, es wäre der von der Vogelweide.
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 16:13   #5
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.037
Standard

Lb. Babsi,

der Schlingensiepe ist ein komischer Vogel, der auf die Weide kommt.

LG W.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 07:36   #6
Stimme der Zeit
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Stimme der Zeit
 
Registriert seit: 15.03.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.836
Standard

Guten Morgen, Walther,

ich dachte, ich fange mal bei der "Nummer 1" an. Also hast du dir ein "Alter Ego" erschaffen. Das erinnert mich an Morgensterns "Palmström".

Ja, die alte Frage: Was war zuerst da - das Huhn oder das Ei? Das Gedicht liefert darauf endlich eine Antwort: Das ist schnurz wie Piepe!

Hat dich Christoph Schlingensief (nicht unbedingt als Person, vielleicht mehr aufgrund des recht originellen Namens) zu "Schlingensiepe" inspiriert? Nur so eine Neugierfrage.

Aber es steckt hier schon auch "Ernst" dahinter, selbst wenn es, aufgrund der "flapsigen" Ausdrucksweise, oberflächlich betrachtet eher "seicht" daherkommt. Vor Problemen wegzulaufen, das bringt nichts, stimmt. Egal, wie schnell man rennt und wie lange man diesen "Spurt" auch durchhält, irgendwann wird man "eingeholt". Allerdings bringt es dann auch nichts, sich aufzuregen.

Zitat:
Wer kennt sich und auch noch aus?
Das hier ist nämlich eine sehr gute Frage! Wer kennt sich (selbst) und kennt Andere? (Bzw. wer weiß schon Bescheid, vor allem über Dinge, die man gar nicht verstehen kann? Z. B. warum sich ständig nach "Ei und Henne" gefragt wird?) Dabei denke ich unwillkürlich an die "berühmte Frage" danach, wie viele Engel auf einen Stecknadelkopf passen ...

Ein "Umzug" ändert da nichts, jeder sollte bleiben, was er ist. Das stimmt.

Ganz kurz noch zum "Formalen": Der Wechsel zwischen Trochäen und Jamben geht ganz gut, aber an einer Stelle hast du ein Fehlerchen drin:

Zitat:
Schreib ich gut, pinsle ich Scheiß:
XxXXxxX

"pinsle" (Xx) passt von der Betonung her nicht dazu. Du findest sicher einen passenden Ersatz (ich glaube aber, der Vers müsste geändert werden; mir fallen nur Synonyme ein, die genau so betont werden), ich habe nur gerade keine Zeit mehr, muss gleich zum Schluss kommen.

Gerne gelesen (die anderen beiden ebenfalls, Kommentare folgen noch)!

Liebe Grüße

Stimme
__________________
.

Im Forum findet sich in unserer "Eiland-Bibliothek" jetzt ein "Virtueller Schiller-Salon" mit einer Einladung zur "Offenen Tafel".

Dieser Salon entstammt einer Idee von unserem Forenmitglied Thomas, der sich über jeden Beitrag sehr freuen würde.


Stimme der Zeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 18:18   #7
Walther
Gelegenheitsdichter
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Im Wilden Süden
Beiträge: 3.037
Standard

Lb. Stimme der Zeit,

danke für Deinen Eintrag. Schlingensiepe ist eine reine Kopfgeburt, Schlingensiefen mag ein wenig Pate gestanden haben, ist er doch auch jemand, der die Welt gegen den Strich bürstet.

In der Tat ist das "Pinsle" nicht ganz taktgerecht, das ist aber beabsichtigt. Bis dato ist mir nichts mit Bums eingefallen, was diesen schnodrigen Vers "besser" gemacht hätte. Aber natürlich nehme ich jeden Verbesserungsvorschlag an.

LG W.
__________________
Dichtung zu vielen Gelegenheiten -
mit einem leichtem Anflug von melancholischer Ironie gewürzt
Alle Beiträge (c) Walther
Abdruck von Werken ist erwünscht, bedarf jedoch der vorherigen Zustimmung und der Nennung von Autor und Urheberrechtsvorbehalt
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg