Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Liebesträume

Liebesträume Liebe und Romantik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2017, 13:43   #1
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 494
Standard Ewige Liebe II

Im Bache plätschert Wasser klar zu Tale.
Es lebt von jenem Höhenunterschied,
der Anfang und das Ende von dem Lied,
verbunden mit dem Meergesang der Wale.

Es höhlt den Fels, der ihm als Bett gegeben.
Mit jedem Tropfen schmälert es den Stein,
gräbt tief gefurcht sich furchtlos in ihn rein,
um sich durchs Leben fließend zu bewegen.

Bedrohung schwillt im reißenden Gefälle.
Ein Regenguss zerstört mit rauher Hand
dies Plätschern, und die Stille ist verbannt.

Am See, der uns trotz Unterschied verband,
schau ich im Spiegelbild hinauf zum Tale
und lausche still dem Liebeslied der Wale.

Geändert von AAAAAZ (18.06.2017 um 14:56 Uhr)
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2017, 17:38   #2
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Magdeburg - die Stadt Ottos des Großen
Beiträge: 11.533
Standard

Hallo AZ,

obwohl mir nicht ganz klar ist, welche Liebe hier gemeint ist - denn du bringst am Ende etwas persönliches
in das Naturbild - gefällt mir dein Sonett sehr gut.

Es liest sich schön und poetisch.

LG Chavali
__________________

Meine Gedichte-Seite

© auf alle meine Texte
Die schwerste aller Sprachen ist scheinbar Klartext.

Trauer ist Schwerstarbeit für die Seele. (Uta Schlegel-Holzmann)
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 12:11   #3
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 494
Standard

Hi Chavali,

danke für deine positive Rückmeldung.
Gemeint ist die Liebe, welche plätschernd, reißend, oder gewaltig, schließlich den Ausgleich in einem ruhigen See gefunden hat, und vom Li mit etwas Höherem in Verbindung gebracht wird. ( Gesang der Wale ) Alles ist mit allem verbunden.
lieben Gruß, AZ
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 13:40   #4
Mondmann
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo AZ,
wäre nicht der Titel und deine Erklärung, würde man es wohl kaum verstehen
und sofort die erste Zeile beanstanden.

Dass im Bach nicht Wein zu Tale plätschert ist klar. Darum bräuchte das Wasser
normalerweise nicht erwähnt werden!

Besoffenen Sonntagsgruß M.

Geändert von Mondmann (18.06.2017 um 17:01 Uhr) Grund: Fehler-Korrektur
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2017, 14:55   #5
AAAAAZ
Wortgespielin
 
Registriert seit: 18.07.2014
Ort: NRW
Beiträge: 494
Standard

Hi Mondmann,

Wir leben in Zeiten, da wollen sich die Ergüsse nicht immer so klar darstellen.
Z.B. wohne ich an einem Bache, der ist teilweise kanalisiert, und da will ich gar nicht genau wissen, was da alles fließt. Ich habe aber jetzt klares Wasser draus gemacht, in Anlehnung an die reine Liebe. Danke für deinen Einwand, AZ
AAAAAZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ewige Liebe AAAAAZ Liebesträume 0 19.05.2017 23:21
Das ewige Nun Thomas Denkerklause 2 11.02.2017 14:50
Ewige Liebe Erich Kykal Liebesträume 4 24.12.2014 05:24
Ewige Liebe Leier Liebesträume 4 26.11.2009 21:02
Ewige Liebe Panzerknacker Liebesträume 5 22.09.2009 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg