Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Die lieben Kleinen

Die lieben Kleinen Kindergedichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2009, 14:52   #1
Blaugold
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: BadenWürttemberg
Beiträge: 526
Standard Maikäfer müssen fliegen

Ich wär so gern ein Engerling,
ein kleines, dickes, Raupending.
Zuerst, da werd ich lange Zeit
nur fressen. Und bin ich dann breit
verpuppe ich mich und wart ab,
ob ich im Frühling Chancen hab
die Sonne und die Welt zu sehn.
Ich werd mit neuen Beinen gehn
gleich, wenn ich aus dem Erdloch bin.
Sogleich entfalt ich meine Flügel
und flattere zum nächsten Hügel.
Und steht ein Baum dort - wie der Wind -
so fliege ich dorthin geschwind.
Als Maikäfer fress ich mich voll
mit grünen Blättern, das wär toll.
Und wenn mich mal ein Kind einfängt,
dann wünsch ich, dass es auch dran denkt,
mich trotzdem nicht zu töten dann,
damit ich weiterfliegen kann.
Blaugold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 21:12   #2
Panzerknacker
Mal lachend - mal traurig
 
Benutzerbild von Panzerknacker
 
Registriert seit: 13.02.2009
Ort: Da wo Napoleon noch nie kämpfte
Beiträge: 1.613
Standard Maikäfer

Hallo Blaugold,

ob Männchen oder weiblich Wesen,
ich schreib dir mal, denn du kannst lesen.

Also, als meine Tochter vier oder fünf Jahre alt war, da hatte sie einen solchen Käfer in einer Schachtel. Liebevoll wurde er gepflegt. Wir erzählten ihr, das der Käfer viel lieber umherfliegen würde und nicht in der ollen, dunklen Schachtel sein Dasein fristen wollte. Da mein Mädchen Tiere liebt, sah sie das ein und machte die Schachtel auf. Eine Amsel wartete scheinbar nur darauf, denn als der Käfer abhob, war sie schon zur Stelle.
So durfte der Käfer auch fliegen, im Magen der Amsel.

Na dann einen schönen Abend noch, der Knacki
__________________
Ich bin ein Niemand.
Niemand ist perfekt.
Also bin ich perfekt.
Panzerknacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2009, 21:19   #3
a.c.larin
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: wien
Beiträge: 4.799
Standard

Ein dickgefressner Engerling
wird langsam auch ein länger Ding,
verpuppt sich, und, wenn Flügel hat er,
sodass er auf den Hügel flatter,
setzt er sich gleich aufs nächste Blatt,
weil er schon wieder Hunger hat!
Als ob er's müsst, frisst er dort weiter,
und, wie ihr wisst, als Satter freit er
ein Maienkäferfräulein auch
und macht ihr einen dicken Bauch.
Das bleibt nicht so. Sie leert ihn doch
ins nächste, beste Erdenloch.
Ja, die Natur denkt stets voran-
schon fängt ein neuer Zyklus an:

Ein dickgefrss'ner Engerling
wird langsam auch ein länger Ding.......


Kribbel, krabbel, wie's mich juckt,
seh' ich all dies aufgedruckt!
Darum lasst die Käfer fliegen,
eh sie euch zu fassen kriegen!
__________________
Cogito dichto sum - ich dichte, also bin ich!
a.c.larin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg