Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Strandgut > Grafische Gedichte

Grafische Gedichte PoeticArt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2018, 09:26   #1
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 646
Standard Am alten Brunnen



Nicht die künstlich angelegten Springbrunnen
lösen bei mir nachdenkliche Gefühle aus,
sondern die alten, tief in die Erde
unter unsäglichen Mühen
und Gefahren
gemauerten Brunnen,
deren trübes Wasserauge mich
aus kalter Tiefe anschaut, als ob es mir
sagen will: Ich bin deine Vergangenheit, doch
such nicht in mir deine Zukunft




__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 11:40   #2
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 8.495
Standard

Hi Ww!

Schöner Text. Aber:

Grafisch - ja.
Gedicht - nein.

So zumindest meine Ansicht. Ein wie elegant auch immer formuliertes, aber eindeutiges Stückchen Prosa durch beliebiges oder wie hier planvolles Abteilen als Lyrik zu verkleiden, IST eben leider keine.

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.
Erich Kykal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 17:45   #3
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 646
Standard

Hi Erich,
Zitat:
Grafisch - ja.
Gedicht - nein.
Das ist ein sogenanntes Sanduhrengedicht

Ich verstehe deine Ansicht. Der Text ist im besten Sinne prosaisch und gehört am liebsten lyrisch-poetisch aufgewertet,
indem er gereimt und in eine *normale* Gedichtform gebracht wird.

Die Aufgabe reizt mich jetzt - genau das werde ich versuchen.
Zu dem Thema inspiriert hat mich das andere Brunnengedicht von Laie,
in dem er offensichtlich einen Springbrunnen bedichtet.

Vielleicht schaust du dann nochmal vorbei; ich werde das dann aber gesondert einstellen

Danke und Gruß
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch

Geändert von waterwoman (27.05.2018 um 17:50 Uhr)
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 19:55   #4
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.664
Standard

Hallo ww,

wir sind hier die Brunnenfraktion
Ist immer ein schönes Thema. Habe auch gerade eins fertiggestellt...

Deines gefällt mir hier sehr gut vom Inhalt her.
Die Form ist gewöhnungsbedürftig; obwohl ich so etwas auch schon mal geschrieben habe,
wäre es auch nicht meine erste Wahl.
Zitat:
Zitat von ww
Die Aufgabe reizt mich jetzt - genau das werde ich versuchen.
Darauf bin ich gespannt und freu mich drauf.
Danke nochmal, dass ich dein Wort Wasserauge benutzen durfte

LG Chavali

__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 08:57   #5
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ww

Hier sind ein paar Brunnengedichte, deines gefällt mir von Inhalt her.

Ich habe mit der Form ein wenig gespielt, damit die Satzzeichen / Denkeinheiten jeweils am Ende einer Zeile sind.... Der Brunnen hat eine etwas andere Form.


Nicht die künstlich angelegten Springbrunnen
lösen bei mir nachdenkliche Gefühle aus,
sondern die alten, tief in die Erde
unter unsäglichen Mühen
und Gefahren
gemauerten Brunnen,
deren trübes Wasserauge mich
aus kalter Tiefe anschaut,
als ob es mir sagen will:
Ich bin deine Vergangenheit,
doch such nicht in mir deine Zukunft.

Nur ein Gedanke.
lg ju
  Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2018, 17:41   #6
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 646
Standard

Hi Chavali,
Zitat:
Danke nochmal, dass ich dein Wort Wasserauge benutzen durfte
Kein Ding.
Hab das Wort ja nicht gepachtet - obwohl ich schon sagen muss, es ist eine gute Erfindung ever

Vielen Dank für deine Rückmeldung!


Hi juli,
Zitat:
Ich habe mit der Form ein wenig gespielt, damit die Satzzeichen / Denkeinheiten jeweils am Ende einer Zeile sind.
Der Text ist als Sanduhrgedicht angelegt - das ist nicht meine Erfindung.
Googele mal das Wort, da wirst du fündig
Und deshalb gehören da auch keine Satzzeichen hin. Wenn ich das wollte, hätte ich sie gemacht

Danke für deine Mühe, den Text umzuformen. Es gibt da sicher einige Möglichkeiten...


Grüße an euch beide
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 09:36   #7
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi ww,

Ich komme nochmal wieder.

Ich habe mir Gedichte in der Form einer Sanduhr angeschaut, und nun weiß ich was du meinst. Es ist eine andere Herangehensweise, wie man Themen bedichten kann. Ich mag sowas Kreatives, vielleicht wage ich mich auch einmal an diese Aufgabe. ( Das Wort *Wasserauge* finde ich auch super)

lg ju
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 17:34   #8
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 646
Standard

Hi juli,
Zitat:
Ich komme nochmal wieder.
Aber gerne doch
Zitat:
Ich habe mir Gedichte in der Form einer Sanduhr angeschaut,
schön, dass du dich informiert hast
Zitat:
vielleicht wage ich mich auch einmal an diese Aufgabe.
Dann mal zu, das ist gar nicht schwer.
Man muss nur den Text sinnvoll abteilen, so dass eine Sanduhrenform entsteht.

Danke nochmal und Gruß
ww
__________________
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.
Wilhelm Busch
waterwoman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am Brunnen Laie Beschreibungen 7 27.05.2018 19:21
Am Brunnen a.c.larin Denkerklause 4 04.01.2012 11:20
Der alte Brunnen Chavali Finstere Nacht 5 10.05.2011 21:08
Am Brunnen I ( Jim & wa Bash ) JimPfeffer Besondere Formen 0 30.05.2010 20:22
Am Brunnen ... Ibrahim Ausflug in die Natur 4 22.04.2009 11:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg