Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Diskussionsforum

Diskussionsforum Hier können Diskussionen, die aus einem Text entstanden sind, öffentlich weiter geführt werden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2013, 21:30   #11
Dana
Slawische Seele
 
Benutzerbild von Dana
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 5.618
Standard

Hi, Lipi,

ich denke an Entspanntheit fehlt es hier keinem, oder?
Dem User Jean ist es doch längst gelungen, die Aufmerksamkeit, die er wollte, zu bekommen.
Wenn es lustig sein sollte, konnte es sich eh nicht lange halten. Man lacht auch nicht stündlich über denselben Witz.

In einem muss ich dir widersprechen - so eine Art "Polizei" müssen wir schon sein. Forumsinhaber haften persönlich für falsche und unerlaubte Inhalte, was hier natürlich nicht gegeben war.
Wir wollten kein gesteltztes, dümmliches Gehabe aufrecht erhalten. Nach Wochen oder gar Monaten käme es noch schlechter, ihm einen "gelungenen Spaß" zu verderben.
Um das Erlernen der Sprache haben wir ihn ja nicht gebracht.

Liebe Grüße
Dana
__________________
Ich kann meine Träume nicht fristlos entlassen,
ich schulde ihnen noch mein Leben.
(Frederike Frei)
Dana ist offline  
Alt 01.01.2013, 22:00   #12
Gert-Henrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ihr Lieben,
der gute Jean hat euch/uns hier eiskalt erwischt, so sehe ich das. "Blablabla" statt einfach gewähren lassen

Merci, Jean!
 
Alt 02.01.2013, 13:21   #13
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard

Servus, Lipiwig,


ich frage mich, wie gerade dich der gute "Jean" so "erwischen" konnte, dass du dich für ein Fake derart ins Zeug legst, dessen "Sprach-Originalität" jedes automatische Übersetzungsprogramm überzeugender hinbekommen hätte.
Ich persönlich habe selten ein weniger überzeugendes und somit peinlicheres fake gelesen - mich daher auch nicht dazu geäußert bis dato. Allerdings finde ich nun doch spannend zu beobachten, wie du hier diesem fake noch mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lässt, indem du die Diskussion immer weiter aufrecht erhältst (sie scheint dir ja auch ausgesprochen gelegen zu kommen, um eine Botschaft an die Forenleitung und Mods loswerden zu können, hm? ).... das lässt schon nachdenklich werden. Noch dazu, wo du dann den anderen Usern exakt das ankreidest, was du selbst tust. DAS finde ich an der ganzen chose übrigens das einzig wirklich Amüsante.

LG

von die klaine fee, die was auch gons formidalbe fehlschen gann die fronzäsische akssent, n'est-ce pas?

Fielaischt man nun gonnte spärrön diese thröd, damit auch vraiment blaibe gelassene blablabla an die rischtigö stell...? Merci, Forendirection!
__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan

Geändert von fee (02.01.2013 um 13:26 Uhr)
fee ist offline  
Alt 02.01.2013, 19:27   #14
Gert-Henrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard zum _versuch_

@Fee,

Sie behaupten: ..."Allerdings finde ich nun doch spannend zu beobachten, wie du hier diesem fake noch mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lässt, indem du die Diskussion immer weiter aufrecht erhältst (sie scheint dir ja auch ausgesprochen gelegen zu kommen, um eine Botschaft an die Forenleitung und Mods loswerden zu können, hm? ).... das lässt schon nachdenklich werden. Noch dazu, wo du dann den anderen Usern exakt das ankreidest, was du selbst tust. DAS finde ich"...

Diese Unterstellung empfinde ich durchaus als beleidigend! Bitte äußern Sie sich hierzu genauer!

Lipiwig

Geändert von Gert-Henrik (02.01.2013 um 19:51 Uhr) Grund: der Hinweis auf den geschlossenen thread hat sich erledigt
 
Alt 02.01.2013, 19:49   #15
Falderwald
Lyrische Emotion
 
Benutzerbild von Falderwald
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Inselstadt Ratzeburg
Beiträge: 9.455
Standard

Faden ins öffentliche Diskussionsforum verschoben und wieder geöffnet.

i.A. der Moderation

Falderwald
__________________


Oh, dass ich große Laster säh', Verbrechen, blutig kolossal, nur diese satte Tugend nicht und zahlungsfähige Moral. (Heinrich Heine)


Falderwald ist offline  
Alt 02.01.2013, 19:50   #16
Gert-Henrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist fair - Danke
 
Alt 02.01.2013, 21:49   #17
fee
asphaltwaldwesen
 
Registriert seit: 31.03.2009
Ort: österreich
Beiträge: 961
Standard

Zitat:
Zitat von Lipiwig Beitrag anzeigen
@Fee,

Sie behaupten: ..."Allerdings finde ich nun doch spannend zu beobachten, wie du hier diesem fake noch mehr Aufmerksamkeit zuteil werden lässt, indem du die Diskussion immer weiter aufrecht erhältst (sie scheint dir ja auch ausgesprochen gelegen zu kommen, um eine Botschaft an die Forenleitung und Mods loswerden zu können, hm? ).... das lässt schon nachdenklich werden. Noch dazu, wo du dann den anderen Usern exakt das ankreidest, was du selbst tust. DAS finde ich"...

Diese Unterstellung empfinde ich durchaus als beleidigend! Bitte äußern Sie sich hierzu genauer!

Lipiwig
Wo habe ich, bitte, etwas unterstellt? Ich merke nur an, was "automatisch" durch die Aufrechterhaltung der Diskussion durch jeden hier (also auch mich gerade in diesem Moment) passiert, der sich (wie manche hier sogar wiederholt) zu etwas äußert, das ich persönlich jetzt weder irgendwo von Mod-Seite als zu scharf reagiert wahrgenommen habe, noch dermaßen gelungen oder amüsant gewesen wäre, dass man den Einsatz an Energien für Verteidigungen, der hier passiert ist, nachvollziehen kann - daher meine Nachdenklichkeit. Und ich habe nur das geäußert, was sich mir dadurch als Schein anbietet. Ich habe nirgendwo behauptet, es wäre so und ich bestehe auch nicht darauf, dass ich Recht habe.

Ich sehe allerdings nicht, wo ich falsch liegen sollte, wenn ich feststelle, dass jemand, der selbst mehrere Beiträge hier in die Diskussion (zu etwas noch dazu so Unaufregendem wie diesem Fake-Spielchen) einbringt, mit Steinen im Glashaus wirft, wenn er anderen ankreidet, sie würden einer Sache durch Beiträge zu noch mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Nur das habe ich im vorigen Beitrag festgestellt und mache mir so meine Gedanken über mögliche Motive hinter einem solchen Energieaufwand.

Vorgeführt hat sich hier i.Ü. m.E. nur das fake - es hat nämlich wieder mal bewiesen, dass schon ein gewisses Maß an Bildung und Intelligenz nötig wäre, um "erfolgreich faken" zu können.

Ich wüsste jetzt auch nicht, worüber da noch weiter diskutiert werden sollte - außer es geht jemandem hier um das Diskutieren an sich (und ev. damit verbundene Aufmerksamkeiten). Ich jedenfalls habe nicht vor, noch mehr hier für die Aufrechterhaltung beizutragen. Mein zweiter Beitrag hier ist ausschließlich der Tatsache geschuldet, dass ich mir nichts vorwerfen lasse, das ich nicht getan habe. Bitte genau lesen, ja?


Gruß,

fee
(was nischt at vor zu beitrage weitere pour der discussion - oder so)
__________________
"Gedichte sind Geschenke an die Aufmerksamen" Paul Celan

Geändert von fee (02.01.2013 um 21:53 Uhr)
fee ist offline  
Alt 02.01.2013, 22:12   #18
Erich Kykal
TENEBRAE
 
Benutzerbild von Erich Kykal
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 7.731
Standard

Ich bin ganz Danas, Faldis, Chavalis und fees Meinung!

Wenn jemand ein lyrisches Forum dergestalt "verarscht", beinhaltet das eine deutliche Botschaft der Respektlosigkeit. Ich wüsste nicht, womit wir dies verdient hätten, es sei denn, wir hätten uns den brennenden Neid eines geistig wie talentlastig Besitzlosen zugezogen, der sich solcherart billig rächen will und zugleich jene Aufmerksamkeit zu heischen versucht, die ihm mit seinen ernstgemeinten Beiträgen zuvor oder anderswo vielleicht versagt geblieben ist?

Rebellenhaftes Verhalten heißt nicht zwangsläufig, dass das einer von den Guten ist! Dennoch verteidigst du, Lipiwig(=Jean?), diese Attitüde geradezu manisch. Was überzeugt dich so sehr davon, dass dieser Jean keine Vollpfeife ist? Oder anders: Was ist denn nun wirklich so "cool" an diesem dummdreisten Gag, dass man ihn mit aller Gewalt zu einem gesellschaftspolitischen Statement hochstilisieren muss???

Ich verstehe, was du zum Ausdruck bringen willst - nur hast du, wie ich finde, den falschen Aufhänger gewählt! Schwamm drüber - zumindest für mich.

LG, eKy
__________________
Weis heiter zieht diese Elend Erle Ute - aber Liebe allein lässt sie wachsen.
Wer Gebete spricht, glaubt an Götter - wer aber Gedichte schreibt, glaubt an Menschen!
Ein HAIKU ist ein Medium für alle, die mit langen Sätzen überfordert sind.
Dummheit und Demut befreunden sich selten.

Die Verbrennung von Vordenkern findet auf dem Gescheiterhaufen statt.
Hybris ist ein Symptom der eigenen Begrenztheit.

Geändert von Erich Kykal (03.01.2013 um 11:43 Uhr)
Erich Kykal ist offline  
Alt 02.01.2013, 23:07   #19
Gert-Henrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Fee: werde ich in aller Ruhe auswerten...

ansonsten: echt wahr: Danke für gehabten "Spaß"

ohne Gruß!
 
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der göttliche Versuch Falderwald Vertonte Gedichte 10 15.01.2012 21:44
Haiku - Neuer Versuch Stimme der Zeit Besondere Formen 10 17.12.2011 22:50
Haiku (Versuch) Stimme der Zeit Besondere Formen 6 20.09.2011 20:24
Versuch über Jona Walther Denkerklause 4 23.01.2010 19:01
Wer erkennts ? (Nur ein Versuch!) Medusa Ein neuer Morgen 19 04.01.2010 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg