Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Denkerklause

Denkerklause Philosophisches und Nachdenkliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2019, 18:09   #1
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.659
Standard Heimatlos

Heimatlos sind meine Träume,
haltlos, schwer und ohne Sinn,
fliegen auf verzweigten Wegen
zu der Insel Sehnsucht hin,

die, in wildem Meer gelegen,
sturmumtost fast untergeht,
wo ein winzig Stückchen Felsen
einzig und allein noch steht,

das in Hoffnung neugeboren
leuchtet in der Sternennacht,
die trotz allem Leid und Trauer
mir ein wenig Trost gebracht.
__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2019, 10:11   #2
Trauerdichter
Selbstzerstörungsbarde
 
Benutzerbild von Trauerdichter
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Früher Berlin, heute Darmstadt
Beiträge: 709
Standard

Hallo Chavali,

ich bin fasziniert von diesem Gedicht, weil es sich um einen einzigen Satz handelt. Normalerweise bin ich kein Freund von langen Sätzen, aber Dir ist es gelungen, alles sehr gut verständlich zu schreiben, trotz dieser langen Konstruktion. Auch finde ich das Wort "sturmumtost" sehr schön. Also kriegst Du von mir für die Sprache die Note 1

Zitat:
Heimatlos sind meine Träume,
haltlos, schwer und ohne Sinn,
fliegen auf verzweigten Wegen
zu der Insel Sehnsucht hin,

die, in wildem Meer gelegen,
sturmumtost fast untergeht,
wo ein winzig Stückchen Felsen
einzig und allein noch steht,

das in Hoffnung neugeboren
leuchtet in der Sternennacht,
die trotz allem Leid und Trauer
mir ein wenig Trost gebracht.
XxXxXxXx
XxXxXxX
XxXxXxXx
XxXxXxX

XxXxXxXx
XxXxXxX
XxXxXxXx
XxXxXxX

XxXxXxXx
XxXxXxX
XxXxXxXx
XxXxXxX

Für die Metrik bekommst Du auch eine 1 ^^

Ich habe nur spaßeshalber eine Idee für den 1. Vers der 3. Strophe:

"Das in Hoffnung und von Dauer"

Aber das verändert dann den Sinn natürlich.

Nach B. Brecht sind Reime Ausdruck der Lebensfreude. In sofern kann der fehlende Reim in der letzten Strophe Ausdruck der Stimmung des lyrischen Ichs sein. Deswegen gebe ich auch fürs Reimen eine 1^^

Sehr gern gelesen und kommentiert.

LG Alexander
__________________
Besucht doch mal meine Webseite:

www.trauerdichter.de

© 2019 Trauerdichter. Alle Rechte vorbehalten.

Anmerkung: Meine Gedichte sind widersprüchlich, weil sie die Widersprüchlichkeit einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung wieder geben sollen.
Trauerdichter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2019, 10:20   #3
Chavali
ADäquat
 
Benutzerbild von Chavali
 
Registriert seit: 07.02.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 12.659
Standard

Zitat:
Zitat von Alex
ich bin fasziniert von diesem Gedicht, weil es sich um einen einzigen Satz handelt.
Ja, lieber Alex, das ist mir auch vorher noch nie
so in der Form gelungen und ich freu mich selber sehr darüber
und natürlich auch über deinen Kommi.
Vielen Dank dafür!

Deine Notenverteilung ist chic und mir sehr wertvoll,
weil du selbst ein exzellenter Dichter bist

Den Ausspruch von Brecht kannte ich gar nicht, ist interessant und wert,
darüber nachzudenken....

Danke nochmal und Grüße!
Chavali







__________________
.
© auf alle meine Texte
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo ich bin.


*
Chavali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heimatlos Chavali Denkerklause 4 21.02.2014 16:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg