Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Verschiedenes > Eiland-Projekte > Schreibthema des Monats > Texte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 12:25   #1
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Thema Dezember II: Winterträume

Winterträume

Zweige ragen in den Abend,
strecken sich dem Schnee entgegen,
aller Kummer wird nichtssagend,
wenn sich weiße Schimmer legen,

auf die Äste, auf die Krumen,
auf die schwarzen Weltenränder -
und es ruhen Blatt und Blumen,
und der Winter flicht nun Bänder,

heilt mit seiner weißen Seele
Mensch und Tier und alle Pflanzen,
niemand gibt hier die Befehle,
wenn die leichten Flocken tanzen.


Geändert von juli (15.12.2017 um 18:27 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 19:45   #2
Cheeny
Melody of Time
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 355
Standard

Liebe Syranie,

dein Gedicht trägt die Winterstimmung in den Schneeabend. Das Kummer bedeutunglslos wird gefällt mir besonders, nur das Wort "nichtssagend" sträubt sich mir entgegen. Ich weiß, es soll reimen und ich habe auch keine schöne Lösung, aber vielleicht hat jemand andere die zündende Idee.

Da sich der Schnee und die flocken ja als lindernde Zudecke gestalten, finde ich dass das "die kalten Flocken" in der letzten Zeile nicht passen. Bei kalt friert man und nichts wird besänftigt. Was hältst du von "leichten" oder "zarten" oder "sanften"?

Gerne gelesen und liebe Grüße
Liara
Cheeny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 18:27   #3
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Liara,

Danke, dass du dir Gedanken gemachst hast.

"nichtssagend" bleibt. Da weiß ich von der Bedeutung her kein Synonym.

Ja mit dem Schnee hast du recht und um das gedicht fluffiger zu machen, nehme ich sehr gerne: "leichten"

Liebe Grüße sy

  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 07:23   #4
Leuchtfeuer
Erfahrener Eiland-Dichter
 
Benutzerbild von Leuchtfeuer
 
Registriert seit: 03.05.2009
Beiträge: 116
Standard

Hallo Syranie,
fürwahr, ein Winterspaziergang kann eine schöne Erholung von den alltäglichen Sorgen sein. Darüberhinaus ist das auch die Kreativität fördernd.
Das Weiß des Schnees steht im Kontrast zur dunklen Jahreszeit, wo die Tage kurz und die Nächte lang sind. Das braucht der Mensch, um keine Depris zu bekommen. Der nächste Frühling kommt aber bestimmt.

Grüßle Leuchtfeuer
Leuchtfeuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 10:39   #5
Kokochanel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

LiebeSyranie,

du trägst die Stimung der Schneelandschaft in den Zeilen an uns heran.
Der weiße Schnee deckt alles zu und scheint Frieden zu geben. Ob er wirklich heilt oder nur zudeckt, das kommt sicherlich auf die Schwere der Sorgen an. Fest steht jedenfalls, dass ein Schneespaziergang immer etwas Wundervolles ist und das Herz erfreut.
Das "nichtssagend" ist hier tragend in seiner Doppelsinnigkeit: Beutungslos und eben schweigend, nicht mehr sagend. Insofern finde ich es sehr gut.
Es fällt aus der Metrik, könnte aber auch gewollt sein, um zu betonen. Das Wort nichtssagend kriegt man nur daktylisch in eine Metrik eingebunden. Nicht tröchäisch. Insofern würde ich es hier so lassen.
Schöner, stimmungsvoller Beitrag zum Schreibthema. Schön, dass du wieder da bist.
LG von Koko
  Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 11:58   #6
juli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Leuchtfeuer,

Danke für deine Worte. Ich mag den Schnee, und bei mir ist das Glas immer ( fast) halb voll

Liebe Grüße sy

Liebe Koko,

Danke für deine Worte und das du dir Gedanken gemacht hast.
Ich lasse das Gedicht so wie es ist.

Du bist auch wieder da, ich wünsche dir eine besinnliche Weihnachtszeit sy

  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema Dezember: Verzauberte Welt Sidgrani Texte 7 24.12.2017 07:30
Thema Dezember I: Winterkalt Kokochanel Texte 10 22.12.2017 07:02
Schreibthema Dezember Sidgrani Aufgabenstellung - Fragen - Diskussion 3 22.12.2017 06:54
Thema Dezember: Wir hatten keine Karten juli Texte 2 19.12.2017 14:28
Dezember Chavali Ausflug in die Natur 8 07.12.2009 10:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg