Gedichte-Eiland  

Zurück   Gedichte-Eiland > Gedichte > Ein neuer Morgen

Ein neuer Morgen Fröhliches und Hoffnungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2018, 11:07   #1
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 407
Standard Am Morgen

So viele Menschen
setzen ihre Hoffnung
auf einen neuen Morgen,
so viele Menschen
träumen in der Nacht
von ihren Sorgen.

Wenn Sonne scheint,
sind viele fröhlich,
wenn Regen fällt,
sinkt auch Vertrauen
in eine gute Zeit.
Sie hatten sich den Tagbeginn
ganz anders vorgestellt.
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine

Geändert von waterwoman (09.07.2018 um 11:35 Uhr)
waterwoman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 13:55   #2
Black Raziel
El capitán
 
Benutzerbild von Black Raziel
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 426
Standard

Hallo waterwoman,

da dieses Werk keiner klaren Form folgt, werde ich mich diesbezüglich bedeckt halten. Ich kann als Kritik einzig rückmelden, dass in der zweiten Strophe der fünfte Vers etwas aus der Reihe springt. Denn alle anderen Sinneinheiten in der zweiten Strophe, bestehen aus jeweils zwei Versen. Nur bei dieser zweiten Sinneinheit mit dem "Regen" sind es drei Verse.

Jetzt nach dem schreiben dieser Kritik finde ich es beim erneuten Lesen gar nicht mehr schlimm. Ja, eine Bewertung fällt schwer, aber ich wollte das Werk nicht unkommentiert lassen.

Mit besten Grüßen

Alexander
Black Raziel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 09:27   #3
waterwoman
Nixe, rotblond
 
Benutzerbild von waterwoman
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: in Meeresnähe
Beiträge: 407
Standard

Hi Alexander,

deine Kritik freut mich besonders, denn du hast dir Gedanken gemacht

Stimmt, die betreffenden Zeilen fallen ein wenig aus der Reihe - aber was heißt das schon.
Betrachten wir doch den Text einfach als freie Lyrik, ohne Korsett.
Die Aussage ist eindeutig und scheint auch nicht ganz ungelungen
Und darauf kommt hier an. Oder nicht?


Danke dir!
Gruß
ww
__________________
Die Philister, die Beschränkten, diese geistig Eingeengten, darf man nie und nimmer necken.
Aber weite, kluge Herzen wissen stets in unsren Scherzen Lieb und Freundschaft zu entdecken.

Heinrich Heine
waterwoman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
auf morgen Cheeny Ein neuer Morgen 7 14.04.2017 09:30
und morgen ... ginTon Bei Vollmond 2 12.08.2013 19:33
An den Morgen Erich Kykal Ein neuer Morgen 5 19.01.2011 16:02
Der Morgen Leier Finstere Nacht 2 17.08.2009 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

http://www.gedichte-eiland.de

Dana und Falderwald

Impressum: Ralf Dewald, Möllner Str. 14, 23909 Ratzeburg